Berufsbild Astronom/in UH
descriptionBerufsbeschreibung

Astronom und Astronomin erforschen die Himmelserscheinungen: die Milchstrasse, das Sonnensystem. Grundlage ihrer Arbeiten sind Beobachtungsdaten, die sie mit Hilfe von computergesteuerten Geräten und Messinstrumenten, wie Teleskopen, Photonendetektoren, Skoptometern, sammeln. Sie bereiten die Beobachtungsprojekte vor und führen sie durch. Mit Hilfe des Computers werten sie die Daten aus. Sie entwickeln aufgrund der Auswertungen beispielsweise mathematische Modelle, um über die Struktur und Evolution des Universums mehr zu erfahren. Oder sie berechnen Leuchtkraft, Bewegung, Geschwindigkeit und Alter von Sternen. Als Mitglied des Projektteams arbeiten sie mit anderen Fachpersonen, Physikerinnen, Informatikern, Elektronikingenieurinnen usw., zusammen. Ihre Resultate dokumentieren sie in wissenschaftlichen Berichten und publizieren sie in der Fachpresse.

event_noteAnforderung

Gymnasiale Maturität.
Bei Abschluss einer kantonalen Matura oder dem Lehrerpatent wird im Einzelfall die Eignung abgeklärt; manchmal ist dann eine Aufnahmeprüfung zu bestehen. Besondere Bestimmungen gelten für Personen, die ein Fachhochschulstudium in einer verwandten Studienrichtung absolviert haben.

Freude an Mathematik, Physik und an naturwissenschaftlicher Forschung, Freude am Experimentieren, analytisch-logisches Denkvermögen, Neugier, Vorstellungsvermögen, genaue und systematische Vorgehensweise, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Interesse für interdisziplinäre Zusammenarbeit.

schoolAusbildung

3 Jahre Bachelor- und 1.5 Jahre Masterstudium an einer universitären Hochschule in Physik und Astronomie.
Physiker und Mathematikerinnen können mit einer Zusatzausbildung den Abschluss erreichen.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Tätigkeit im Bereich Lehre (Gymnasien, Hochschulen) und Forschung an Hochschulen und Forschungsinstituten; es gibt nur wenige Arbeitsstellen.
Tätigkeit bei Planetarien.
Tätigkeit in der Datenverarbeitung von Unternehmen.
Doktorat: 3-4 Jahre.
Nachdiplomstudien, Studium an der International Space University, Strassbourg.

keyboard_arrow_up