Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

De­tail­han­dels­fach­mann/‑frau EFZ – Flo­wer

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Detailhandelsfachmann/-frau EFZ – Flower
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Coop Region Bern Ausbildung Bern
Coop Region Nordwestschweiz Zentralschweiz Zürich Lernendenbetreuung Lenzburg 1
Coop Region Ostschweiz-Ticino Ausbildung Gossau
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Adliswil Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Bülach Süd Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Dielsdorf Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Dietikon Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Glattzentrum (Wallisellen) Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Kloten Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Meilen Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Rüschlikon Parkside Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Regensdorf Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Stäfa Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Uster Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Wädenswil Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich Altstetten Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich City Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich Kreuzplatz Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich Rigiplatz Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich Wiedikon Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich Zentrum Witikon Zürich
Genossenschaft Mirgros Zürich Filiale: Egg Zürich
descriptionBerufsbeschreibung

Detailhandelsfachmann und Detailhandelsfachfrau Flower verkaufen alle Arten von einheimischen und exotischen Schnittblumen und Topfpflanzen. Meist arbeiten sie in den Pflanzenabteilungen von Grossverteilern. Dort bieten sie auch das nötige Zubehör an, d.h. passende Blumentöpfe oder Balkonkübel, die richtige Erde, Giesskannen, alles für die Hydrokultur und ebenso Zierartikel, Textilblumen und -pflanzen. Die Detailhandelsfachleute Flower haben einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik, sei es beim Präsentieren der Blumen und Pflanzen, sei es, wenn sie die Kundinnen und Kunden beraten und Sträusse oder Dekorationen arrangieren.

Sind die Fachleute in der Warenbewirtschaftung angestellt, kümmern sie sich vor allem ums Wohl der Blumen und Pflanzen. Da es um lebende Güter geht, müssen diese bei den richtigen Temperaturen und Lichtverhältnissen gelagert werden. Ausserdem überwachen und tätigen die Detailhandelsfachleute die Warenbestände und Bestellungen, nehmen Lieferungen entgegen und beschriften die eingegangenen Güter.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Belastbarkeit
Flexibilität
Fremdsprachenkenntnisse
Freude am Beraten
Freude am Kundenkontakt
Freude an der gewählten Branche
Freundlichkeit
Geduld
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ordnungssinn
Organisationstalent
Rasche Auffassungsgabe
Selbstständigkeit
Taktgefühl
Teamfähigkeit
Verantwortungsbewusstsein
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Freude an Blumen und Pflanzen, grosses Interesse am Verkauf, Sinn für Farben und Formen, Freude an der Beratung oder Warenbewirtschaftung, Kontaktfreudigkeit, gute Umgangsformen, Sprachgewandtheit, Ausdauer, Flair für Zahlen, Interesse an Büro- und Computerarbeit.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung mit den Schwerpunkten Beratung oder Bewirtschaftung. 1 bis 1 1/2 Tage pro Woche Berufsfachschulunterricht sowie überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Bildung.

Detailhandelsassistent/in EBA – Flower:
2-jährige, verkürzte Grundbildung für mehr praxisorientierte Jugendliche. Abschluss: Eidg. Berufsattest.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Es gibt verschiedene Weiterbildungsangebote von Bildung Detailhandel Schweiz (BDS) sowie von weiteren Fach- und Weiterbildungsinstitutionen.

Berufsprüfungen: Detailhandelsspezialist/in, Einkaufsfachmann/-frau, Verkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.

Höhere Fachprüfungen: Dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Verkaufsleiter/in, dipl. Einkaufsleiter/in etc.

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF oder dipl. Marketingmanager/in HF.

BSc FH in Betriebsökonomie.

keyboard_arrow_up