Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

De­tail­han­dels­fach­mann/‑frau EFZ – öf­f­ent­li­cher Ver­kehr

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Detailhandelsfachmann/-frau EFZ – öffentlicher Verkehr
descriptionBerufsbeschreibung

Auch im Zeitalter der Automatisierung kann nicht auf den Verkauf von Billetten und Abonnements am Schalter verzichtet werden. Das ist die Aufgabe des Detailhandelsfachmanns und der Detailhandelsfachfrau öffentlicher Verkehr. Ihre Fremdsprachenkenntnisse kommen ihnen dabei zugute, denn sie bedienen auch internationale Kundinnen und Kunden. Doch ob es sich um Landsleute oder Touristen handelt, stets machen sie ihre Kundschaft auf die idealen Angebote aufmerksam.

Neben den üblichen Fahrkarten verkaufen Detailhandelsfachleute auch Ausflugsreisen, Tickets für bestimmte Events und Souvenirs oder wechseln Fremdwährungen. Ihr technisches und digitales Wissen erlaubt es ihnen, ihrer Kundschaft auch am Billettautomaten, per Handy oder bei der Online-Suche behilflich zu sein. Kommen einmal technische Störungen oder ein Betriebsunterbruch vor, stehen die Detailhandelsfachleute den Kundinnen und Kunden mit Informationen und Unterstützung zur Seite.

event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Interesse am öffentlichen Verkehr, Freude am Beraten und Verkaufen, Dienstleistungsbereitschaft, Kontaktfreudigkeit, Fremdsprachenkenntnisse, gute Umgangsformen, Flexibilität, gutes mündliches und schriftliches Deutsch, Freude am Umgang mit Computern, Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung, nur mit Schwerpunkt Beratung. 1 Tag bis 2 Tage pro Woche Berufsfachschulunterricht sowie überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Ausbildung.

Wer sehr gute schulische Leistungen erbringt, kann während der Ausbildung die Berufsmaturitätsschule besuchen.

Detailhandelsassistent/in EBA – öffentlicher Verkehr: 2-jährige, verkürzte Grundbildung für eher praxisorientierte Jugendliche. Abschluss: Eidg. Berufsattest.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Verschiedene Weiterbildungsangebote des Verbands öffentlicher Verkehr und von login sowie des Schweizerischen Instituts für Unternehmerschulung, bei Bildung Detailhandel Schweiz und beim KV Schweiz.

Berufsprüfungen:
Spezialist/in öffentlicher Verkehr, Detailhandelsspezialist/in, Einkaufsfachmann/-frau, Verkaufsfachmann/-frau, Führungsfachmann/-frau, Marketingfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.

Höhere Fachprüfungen:
Dipl. Manager/in öffentlicher Verkehr, dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Einkaufsleiter/in, dipl. Verkaufsleiter/in, dipl. Marketingleiter/in.

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, dipl. Marketingmanager/in HF.

BSc FH in Betriebsökonomie.

keyboard_arrow_up