Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

De­tail­han­dels­fach­mann/‑frau EFZ – Par­fü­me­rie

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Detailhandelsfachmann/-frau EFZ – Parfümerie
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Coop Genossenschaft IMPORT PARFUMERIE Lernendenbetreuung Trading Dietikon
Müller Handels AG Schweiz Filiale Aarau Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Amriswil Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Delémont Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Dietikon Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Dielsdorf Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Gossau Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Landquart Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Spreitenbach Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Thun Freienhof Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Unterägeri Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Wallisellen Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Wetzikon Oberentfelden
Müller Handels AG Schweiz Filiale Weinfelden Walkestrasse Oberentfelden
The Body Shop Switzerland AG Uster
descriptionBerufsbeschreibung

Detailhandelsfachmann und Detailhandelsfachfrau Parfümerie mit Schwerpunkt «Beratung» verkaufen hauptsächlich Parfüms, aber auch Kosmetikartikel, Gesichts-, Haar- und Körperpflegeprodukte sowie modische Accessoires.

Sie arbeiten in Parfümerien, Drogerien und Apotheken, wo sie die Kundinnen und Kunden über qualitativ hochwertige Markenartikel beraten. Sie kennen sich mit den verschiedenen Düften aus, wissen vom Hauttyp her, welche Gesichtscreme sie empfehlen würden und helfen, wenn es um eine Geschenkidee geht.

Den Parfümerien geht ein Hauch von Luxus einher, deshalb sind Detailhandelsfachleute dieses Fachgebietes stets gepflegt und gut gekleidet. Sind sie mit den Abwicklungen im Lager betraut, hat die Erscheinung nicht den gleichen Stellenwert, denn die Detailhandelsfachleute mit Schwerpunkt «Warenbewirtschaftung» sind hinter den Kulissen tätig. Sie kümmern sich um die Warenbestellung, kontrollieren, lagern und erfassen die Lieferungen am Computer. Sie stellen sicher, dass im Verkaufsgeschäft immer genügend Artikel vorhanden sind.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Belastbarkeit
Flexibilität
Fremdsprachenkenntnisse
Freude am Beraten
Freude am Kundenkontakt
Freude an der gewählten Branche
Freundlichkeit
Geduld
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ordnungssinn
Organisationstalent
Rasche Auffassungsgabe
Selbstständigkeit
Taktgefühl
Teamfähigkeit
Verantwortungsbewusstsein
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Freude an guten Düften, Interesse an Luxus und Schönheit, Freude am Beraten, gepflegte Erscheinung, gute Umgangsformen, Kontaktfreudigkeit, Sprachgewandtheit, kundenorientiertes Verhalten, Verkaufstalent, gutes Gedächtnis, Sinn für Farben und Formen, gute Auffassungsgabe, Hygienebewusstsein, gutes Duftunterscheidungsvermögen.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung mit Schwerpunkt Beratung oder Warenbewirtschaftung. 1 Tag bis 1 1/2 Tage pro Woche Berufsfachschule.

Wer sehr gute schulische Leistungen erbringt, kann während der Ausbildung die Berufsmaturitätsschule besuchen.

Detailhandelsassistent/in EBA Parfümerie: 2-jährige, verkürzte Grundbildung für mehr praxisorientierte Jugendliche. Abschluss: Eidg. Berufsattest.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Weiterbildungsangebote von Parfümerie- und Kosmetikunternehmen, der Fachschule für Detailhandel, des Schweizerischen Instituts für Unternehmensschulung SIU oder vom KV Schweiz.

Berufsprüfungen (BP):
Detailhandelsspezialist/in, Einkaufsfachmann/-frau, Verkaufsfachmann/-frau, Marketingfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.

Höhere Fachprüfung (HFP):
Dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Einkaufsleiter/in, dipl. Verkaufsleiter/in, dipl. Marketingleiter/in.

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF oder dipl. Marketingmanager/in HF.

BSc FH in Betriebsökonomie.

keyboard_arrow_up