Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

De­tail­han­dels­fach­mann/‑frau EFZ – Tep­pi­che/Bo­den­be­lä­ge

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Detailhandelsfachmann/-frau EFZ – Teppiche/Bodenbeläge
descriptionBerufsbeschreibung

Detailhandelsfachmann und Detailhandelsfachfrau für Teppiche und Bodenbeläge verkaufen alle Arten von Webteppichen, Parkettböden, Linoleum, Laminate und Wandteppiche. Zudem sind sie verantwortlich dafür, dass die Teppiche und Bodenbeläge ansprechend präsentiert werden. Im Verkaufsgespräch finden sie heraus, was dem Kunden oder der Kundin vorschwebt, welche Stuktur und Farbe der Bodenbelag oder Teppich haben soll, in welchem Raum er verwendet wird, um gegebenenfalls speziellen Anforderungen zu genügen. Auch die Grössenangabe des Teppichs oder Bodenbelags ist wichtig, denn die Detailhandelsfachleute berechnen die Bahnen und Beläge für die Böden und wissen genau, wie diese verlegt werden müssen. Damit ermitteln sie auch den Preis für die Ware, stellen diese in Rechnung oder kassieren in bar bzw. per Kreditkarte.

Sind die Detailhandelsfachleute mehrheitlich im Hintergrund und somit bei der Bewirtschaftung tätig, beschäftigen sie sich vor allem mit den Bestellungen, haben Kontakt zu Lieferanten und überwachen den Lagerbestand mit modernen, computergestützten Systemen.

event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Interesse an Teppichen, Bodenbelägen, Einrichtungen und Wohnstilen; Freude am Beraten und Verkaufen, Kontaktfreudigkeit, Sinn für Ästhetik, Farben und Formen, Dienstleistungsbereitschaft, gute Umgangsformen, räumliches Vorstellungsvermögen, Fähigkeit zu skizzieren, gutes mündliches und schriftliches Deutsch, Ordnungssinn, Freude am Umgang mit Computern, Zahlenflair.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung mit Schwerpunkt Beratung oder Bewirtschaftung. 1 Tag bis 1 1/2 Tage pro Woche Berufsfachschulunterricht sowie überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Ausbildung.

Wer sehr gute schulische Leistungen erbringt, kann während der Ausbildung die Berufsmaturitätsschule besuchen.

Detailhandelsassistent/in EBA – Teppiche/Bodenbeäge: 2-jährige, verkürzte Grundbildung für eher praxisorientierte Jugendliche. Abschluss: Eidg. Berufsattest.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Verschiedene Fachkurse des Schweizerischen Instituts für Unternehmerschulung, bei Bildung Detailhandel Schweiz und beim KV Schweiz.

Berufsprüfungen:
Bodenbelagsberater/in, Einrichtungsberater/in, Detailhandelsspezialist/in, Einkaufsfachmann/-frau, Verkaufsfachmann/-frau, Marketingfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.

Höhere Fachprüfungen:
Dipl. Bodenlegermeister/in, Fachrichtung Beratung; dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Einkaufsleiter/in, dipl. Verkaufsleiter/in, dipl. Marketingleiter/in.

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, dipl. Marketingmanager/in HF.

BSc FH in Betriebsökonomie.

keyboard_arrow_up