Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

De­tail­han­dels­fach­mann/‑frau EFZ – Tex­til

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Detailhandelsfachmann/-frau EFZ – Textil
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Zug, Einkaufszentrum Metalli Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Zürich, Bahnhofstrasse Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Zürich, Sihlcity Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Basel, Freie Strasse Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Wil, SG Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Bern Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Thun Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Chur Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Winterthur Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: St.Gallen Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Pfäffikon SZ Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Emmenbrücke Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Pizol-Center, Mels Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Ibach Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Luzern Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Glattzentrum Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Baden Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Aarau Baden
Beldona AG Schwerpunkt: Beratung Filiale: Spreitenbach Baden
Coop Genossenschaft Coop City Lernendenbetreuung Trading Dietikon
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Dietikon Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Glattzentrum (Wallisellen) Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Uster Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich Altstetten Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich City Zürich
Möbel Pfister AG Bern
Möbel Pfister AG Alchenflüh
Möbel Pfister AG Pratteln
Möbel Pfister AG Suhr
Möbel Pfister AG Zürich
Möbel Pfister AG Zürich-Altstetten
Möbel Pfister AG Winterthur 1
Möbel Pfister AG Dübendorf
Möbel Pfister AG Mels
Möbel Pfister AG Spreitenbach
Möbel Pfister AG St.Gallen
Pfister Meubles SA Etoy
descriptionBerufsbeschreibung

Detailhandelsfachmann und Detailhandelsfachfrau Textil lieben Kleider und Stoffe. Sie verkaufen z.B. Damen-, Herren- und Kinderkleider, aber auch Heimtextilien, Wolle und Mercerieartikel. Beraten und auf Kundenwünsche eingehen sind ihre Stärken. Da sie über die aktuelle Mode stets im Bilde sind, Kleiderstil und Grösse der Kundinnen und Kunden sekundenschnell erfassen können, haben sie rasch das Passende zur Hand. Auch über die Kombination von Farben oder die Pflege der Textilien wissen sie Bescheid. Ob sie in einer Boutique arbeiten oder bei einem Grossverteiler, das korrekte Beschriften, das attraktive Präsentieren und das Einräumen der Kleider in die Regale gehört ebenso zu ihren Aufgaben.

Im Warenlager sind die Detailhandelsfachleute Textil weder mit Beratung noch Verkaufen und Kassieren beschäftigt, sondern haben vor allem Kontakt mit Herstellern und Lieferanten. Den gesamten Warenfluss wickeln sie am Computer ab, sehen zu, dass die Bestellungen rechtzeitig an die richtige Verkaufsstelle kommen. Da die Warenbewirtschaftung Aufschluss gibt über das Kundenverhalten, können sie bei der Sortimentsgestaltung mitwirken.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Belastbarkeit
Flexibilität
Fremdsprachenkenntnisse
Freude am Beraten
Freude am Kundenkontakt
Freude an der gewählten Branche
Freundlichkeit
Geduld
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ordnungssinn
Organisationstalent
Rasche Auffassungsgabe
Selbstständigkeit
Taktgefühl
Teamfähigkeit
Verantwortungsbewusstsein
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Interesse an Mode, Kleidern und Textilien, Freude am Beraten und Verkaufen, Kontaktfreudigkeit, gepflegte Erscheinung, Stilsicherheit, modisches Flair, gute Umgangsformen, stetiges Interesse an Modetrends, Sprachgewandtheit, Ordnungssinn, Freude am Umgang mit Computern, Organisationstalent.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung mit Schwerpunkt Beratung oder Bewirtschaftung. 1 Tag bis 1 1/2 Tage pro Woche Berufsfachschule.

Wer sehr gute schulische Leistungen erbringt, kann während der Ausbildung die Berufsmaturitätsschule besuchen.

Detailhandelsassistent/in EBA Textil: 2-jährige, verkürzte Grundbildung für mehr praxisorientierte Jugendliche. Abschluss: Eidg. Berufsattest.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Verschiedene Fachkurse der Branchenverbände, der Fachschule für Detailhandel sowie Angebote des Schweizerischen Instituts für Unternehmensschulung SIU oder vom KV Schweiz.

Berufsprüfungen (BP):
Fashionspezialist/in, Detailhandelsspezialist/in, Einkaufsfachmann/-frau, Verkaufsfachmann/-frau, Führungsfachmann/-frau, Marketingfachmann/- frau mit eidg. Fachausweis.

Höhere Fachprüfung (HFP):
Dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Einkaufsleiter/in, dipl. Verkaufsleiter/in, dipl. Marketingleiter/in.

Dipl. Techniker/in HF Fachrichtung Textil, dipl. Betriebswirtschafter/in HF, dipl. Marketingmanager/in HF.

Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie.

keyboard_arrow_up