Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

De­tail­han­dels­fach­mann/‑frau EFZ – Do it your­self

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Detailhandelsfachmann/-frau EFZ – Do it yourself
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Coop Genossenschaft Bau+Hobby Lernendenbetreuung Trading Dietikon
Coop Region Ostschweiz-Ticino Ausbildung Gossau
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Bülach Süd Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Glattzentrum (Wallisellen) Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Volketswil Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Wädenswil Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Zürich Brunaupark Zürich
descriptionBerufsbeschreibung

Handwerklich geschickte Leute bauen und montieren gerne selber, wenn es z.B. um ein neues Badezimmer oder die Holzbank in der Diele geht. Dazu müssen sie das nötige Material und Werkzeug kaufen können.

Detailhandelsfachmann und Detailhandelsfachfrau Do it yourself sind hier die richtigen Berater und noch besseren Verkäufer und Verkäuferinnen. Sie verkaufen Produkte für Haus und Garten: Baumaterial, Bestandteile von sanitären Einrichtungen, Farben, Bodenbeläge, aber auch Bewässerungsanlagen oder Gartenmaschinen. Dazu gibt es immer das nötige Zubehör, Anschlüsse, Ersatzteile, Schrauben, Scharniere etc. sowie die entsprechenden Handwerkzeuge, Bohrmaschinen, Elektro- oder Druckluftwerkzeuge.

Detailhandelsfachleute Do it yourself können auch im Hintergrund wirken, sofern sie ihren Schwerpunkt auf die Bewirtschaftung legen. Dann sind sie nicht nur im Verkaufsgeschäft, sondern auch im Warenlager und Büro tätig. Mit mobilen Datenerfassungsgeräten kontrollieren sie die Bestände, nehmen Bestellungen auf, räumen Regale ein und stellen so die Verfügbarkeit der Waren sicher.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Belastbarkeit
Flexibilität
Fremdsprachenkenntnisse
Freude am Beraten
Freude am Kundenkontakt
Freude an der gewählten Branche
Freundlichkeit
Geduld
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ordnungssinn
Organisationstalent
Rasche Auffassungsgabe
Selbstständigkeit
Taktgefühl
Teamfähigkeit
Verantwortungsbewusstsein
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Interesse an Do-it-yourself-Produkten, technisches und handwerkliches Verständnis, Freude an der Beratung oder Warenbewirtschaftung, Kontaktfreudigkeit, gute Umgangsformen, Sprachgewandtheit, Sinn für Ordnung, Organisationstalent, Flair für Zahlen, Interesse an Büro- und Computerarbeit.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung mit den Schwerpunkten Beratung oder Bewirtschaftung. 1 1/2 Tage pro Woche Berufsfachschulunterricht sowie überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Bildung.

Detailhandelsassistent/in EBA – Do it yourself:
2-jährige, verkürzte Grundbildung für mehr praxisorientierte Jugendliche. Abschluss: Eidg. Berufsattest.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Es gibt verschiedene Weiterbildungsangebote
von Bildung Detailhandel Schweiz, des Schweizerischen Instituts für Unternehmerschulung SIU, der Fachschule für Detailhandel oder vom KV Schweiz.

Berufsprüfungen: Detailhandelsspezialist/in, Einkaufsfachmann/-frau, Verkaufsfachmann/-frau, Führungsfachmann/-frau, Marketingfachmann/-frau etc. mit eidg. Fachausweis.

Höhere Fachprüfungen: Dipl. Detailhandelsmanager/in, dipl. Verkaufsleiter/in, dipl. Einkaufsleiter/in etc.

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF oder dipl. Marketingmanager/in HF.

BSc FH in Betriebsökonomie.

keyboard_arrow_up