Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

En­er­gie­be­ra­ter/in NDS HF, dipl.

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Energieberater/in NDS HF, dipl.
descriptionBerufsbeschreibung

Energieberater und Energieberaterin NDS HF bieten auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte, neutrale Energieberatungen an. Ziel dieser Beratungen ist die Erhöhung der Energieeffizienz von Anlagen und Geräten sowie die Sensibilisierung für einen rationellen, wirtschaftlichen und sicheren Einsatz von Energie.
Energieberater und -beraterinnen kennen die bestehenden und sich in Entwicklung befindlichen Energie- und Umwelttechniken und können diese planen, implementieren und überwachen. Sie denken und handeln ganzheitlich und vernetzt. Ihr Beruf ist in einer Zeit, in der wir gesellschaftspolitisch bezüglich Energieverbrauch und Klimawandel vor gewaltigen Herausforderungen stehen, besonders bedeutsam.
Energieberater und Energieberaterinnen denken interdisziplinär und handeln kooperativ. Sie sind Fachleute, welche über breite Grundkenntnisse im Energie- und Umweltbereich, solides Wissen in ihrer Berufssparte sowie Organisations- und Führungsqualitäten verfügen. Sie beraten kompetent zum energieeffizienten Bauen, kombiniert mit dem Einsatz von erneuerbaren Energien und zukunftsfähigen Technologien, und verhelfen damit den Unternehmen, sich nachhaltig auszurichten und sich im Wirtschaftsfeld dynamisch und sicher zu bewegen.


event_noteAnforderung

Abschluss der Hochschule oder der höheren Berufsbildung (Berufsprüfungen BP, höhere Fachprüfungen HFP, höhere Fachschulen HF oder Technikerschule), Meisterprüfung oder eine gleichwertige Qualifikation.

Mindestens 2 Jahre Berufspraxis in den Bereichen Baugewerbe, Energie oder Elektrizität.

Das Nachdiplomstudium richtet sich an Berufstätige in einem technischen Umfeld, die eine anspruchsvolle Tätigkeit im Bereich Energie und Umwelt in einer Unternehmung oder Behörde anstreben oder bereits ausüben.

Interesse an Energietechnik, Umwelt- und Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Teamfähigkeit, technisches Verständnis, Fähigkeit zu Projektleitung, analytisches und lösungsorientiertes Denken.


schoolAusbildung

2–3 Semester berufsbegleitende Weiterbildung mit modularem Aufbau (Unterricht, Übungen, Fallstudien und Semesterarbeiten, Diplomarbeit).

Schwerpunkte: energiesparende und umweltfreundliche Verfahren, Produkte und Dienstleistungen.

Abschluss: Dipl. Energieberater/in NDS HF.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

CAS Energieberatung, CAS Betriebsoptimierung Gebäude, CAS Effiziente Energienutzung, CAS Energiestadt, MAS Energieingenieur Gebäude (Passerelle), MAS in nachhaltigem Bauen.


keyboard_arrow_up