Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Ent­wäs­se­rung­s­prak­ti­ker/in EBA

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Entwässerungspraktiker/in EBA
descriptionBerufsbeschreibung

Entwässerungspraktiker und Entwässerungspraktikerin reinigen und entleeren Entwässerungsanlagen, meistens in öffentlichen und privaten Liegenschaften. Sie sorgen dafür, dass verstopfte Rohre und Kanäle für Regen- und Abwasser wieder frei werden. Je nach Grad der Verschmutzung setzen sie Wasserhochdruck-Geräte ein oder bearbeiten Kalkablagerungen mit Werkzeugen von Hand. Den Schmutz, der dabei entsteht, entsorgen sie umweltgerecht.
Die Spülgeräte und Spülfahrzeuge reinigen und warten sie regelmässig, damit diese für den nächsten Einsatz bereit sind. Entwässerungspraktiker und -praktikerinnen beachten stets alle Vorschriften zur Arbeitssicherheit. Sie leisten einen wertvollen Beitrag an die Bevölkerung, damit das Wasser und Abwasser in allen Badezimmern, Küchen und Waschküchen störungsfrei ein- und abfliessen kann.

event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Praktische Fähigkeiten, handwerkliches Geschick, gutes räumliches Vorstellungsvermögen, Freude an der Arbeit im Freien, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, gute Umgangsformen, gute körperliche Konstitution.

schoolAusbildung

2 Jahre berufliche Grundbildung.
1 Tag pro Woche Berufsfachschule.

Abschluss: Entwässerungspraktiker/in EBA (Eidgenössisches Berufsattest).

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Verkürzte Grundbildung als Entwässerungstechniker/in EFZ, Einstieg ins zweite Bildungsjahr.

Danach stehen die gleichen Weiterbildungsmöglichkeiten wie bei Entwässerungstechniker/in EFZ offen.

keyboard_arrow_up