Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Fach­mann/‑frau Ope­ra­ti­ons­tech­nik HF

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Fachmann/-frau Operationstechnik HF
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Careum Bildungszentrum Zürich
Hirslanden Klinik Aarau Aarau
Höhere Fachschule für Gesundheit und Soziales Aarau
Kantonsspital Aarau AG Aarau
Kantonsspital Baden AG Baden
Laufbahnberatung Gesundheitsberufe Zürich-Oerlikon
Luzerner Kantonsspital Ausbildungsort Luzern Luzern 16
Luzerner Kantonsspital Ausbildungsort Sursee Luzern 16
Luzerner Kantonsspital Ausbildungsort Wollhusen Luzern 16
OdA Gesundheit Kanton Schaffhausen Schaffhausen
OdA Gesundheit Bern Köniz
OdA Organisation der Arbeitswelt für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen
Solothurner Spitäler AG Solothurn
SRO AG Langenthal
Universitätsspital Zürich Zürich
descriptionBerufsbeschreibung

Fachmänner und Fachfrauen Operationstechnik (im Spital meist TOA genannt) arbeiten dort, wo rasches, überlegtes Handeln wichtig ist: im Operationssaal und auf der Notfallstation.
Sie sind über den Tagesplan im Operationssaal informiert und richten Instrumente, Geräte und Material für die jeweilige Operation her. Sie kennen die Eingriffe und wissen genau, was gebraucht wird. Beim Vorbereiten berücksichtigen sie auch Wünsche des operierenden Arztes. Während der Operation sind sie Mitglied des OP-Teams, das konzentriert arbeitet. Sie reichen dem Arzt und der Ärztin die Instrumente. Viele Worte sind dabei nicht zu verlieren. Operationen sind oft spannungsgeladen, denn immer können Komplikationen auftreten.
Die Fachleute Operationstechnik sind darum zu zweit; eine Person instrumentiert, die andere dient zu, das heisst, sie holt zum Beispiel rasch Geräte und Instrumente, die unerwartet benötigt werden und somit nicht bereitstehen. Nach der Operation reinigen und sterilisieren sie Material, Geräte und Instrumente, füllen Materialbestände nach.
Im Notfalldienst betreuen und überwachen die Fachleute Operationstechnik den eingelieferten Patienten. Sie sprechen mit ihm, organisieren sofort die weitere Behandlung, versorgen ihn soweit möglich, informieren und beruhigen die Angehörigen.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ausdauer
Beobachtungsgabe
Einfühlungsvermögen
Entscheidungsfähigkeit
Interesse an Biologie
Interesse an Medizin
Konzentrationsfähigkeit
Manuelles Geschick
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ordnungssinn
Rasche Auffassungsgabe
Reaktionsfähigkeit
Selbstständigkeit
Sorgfalt
Teamfähigkeit
Technisches Verständnis
Zuverlässigkeit
event_noteAnforderung

Abgeschlossene, mind. 3-jährige Berufsausbildung in fachverwandtem Bereich, Fachmittelschulabschluss, Berufs-, Fach- oder gymnasiale Maturität. Es ist ein Aufnahmeverfahren zu bestehen.

Interesse an Naturwissenschaften und Technik, Team- und Kommunikationsfähigkeit auch über längere Zeit, Verständnis für kranke Menschen, Einfühlungsvermögen, geschickte Hände, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, auch in kritischen Situationen.

schoolAusbildung

3 Jahre Ausbildung an einer Höheren Fachschule. Sie besteht aus einem Drittel Unterricht und zwei Dritteln Praktika.

Abschluss: Dipl. Fachmann/-frau Operationstechnik HF.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Spezialisierung in einem Fachbereich, Berufsbildner/in, leitende/r Fachfrau/-mann Operationstechnik, Ausbildung als Berufsfachschullehrer/in im Gesundheitswesen.
BSc FH in Pflege, BSc FH in Systemtechnik (Medizintechnik).
Leitung einer Operationsabteilung.

keyboard_arrow_up