Berufsbild Fahrradmechaniker/in EFZ
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
2rad Schweiz Aarau
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Bülach Süd Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Uster West Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Volketswil Zürich
Genossenschaft Migros Zürich Filiale: Wädenswil Zürich
descriptionBerufsbeschreibung

Sie brauchen keinen Strom, kein Benzin und fast jeder hat eins: ein Fahrrad. Wegen seiner Beliebtheit sind Fahrradmechaniker und -mechanikerinnen gefragte Leute, vor allem im Frühling und Sommer. Dann ist Hochsaison und es stehen Wartungs-, Reparatur- und Änderungsarbeiten an verschiedensten Fahrradmodellen wie Alltags- und Rennfahrrädern, High-Tech-Bikes oder Elektrofahrrädern an.

Fahrradmechaniker arbeiten in Werkstätten, verwenden für die Funktionskontrollen, Service- und Reparaturarbeiten branchenübliche Geräte und Maschinen. Sie erkennen die technischen und technologischen Zusammenhänge bei den Bauteilen und im System von Fahrrädern und können sie auch erklären. Die Arbeitsabläufe halten sie in Datenkommunikationssystemen fest. Ist das Fahrrad repariert, führen sie Probefahrten aus.
Fahrradmechaniker und -mechanikerinnen sind genauso stark in der Beratung der Kunden wie in technischer Hinsicht, wo sie – soweit es geht – die Kundenwünsche fachgerecht umsetzen. Das heisst, sie können nicht nur Fahrräder geschickt verkaufen, weil sie deren technische Raffinessen und Vorteile kennen, sondern auch Bekleidung und Zubehör.
Fahrradmechaniker und –mechanikerinnen sind ökologisch orientiert, erkennen den Wert und Nutzen von Fahrrädern und sind in jeder Hinsicht, ob bei Reparaturarbeiten, Wartung oder bei der Kundenbetreuung, auf Qualität bedacht.

event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule mit guten Kenntnissen in Mathematik und Physik.

Handwerkliches Geschick, Freude an technischen Zusammenhängen, Sorgfalt, Geduld, Ausdauer, präzises Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, räumliches Vorstellungsvermögen, Freude an Kundenkontakt und Beratung.

schoolAusbildung

3 Jahre Grundbildung in einem Fahrradspezialgeschäft. An einem Tag pro Woche findet der Berufsfachschulunterricht statt.

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Ausbildung die Berufsmittelschule besucht und die Matura nachgeholt werden.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Motorradmechaniker/in EFZ, Kleinmotorrad- und Fahrradmechaniker/in EFZ (Zusatzlehren).
Dipl. Betriebsleiter/in Zweiradbranche, Fachrichtung Fahrrad (Höhere Fachprüfung).
Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau (höhere Fachschule).
BSc FH in Maschinentechnik oder Automobiltechnik (Fachhochschule).

Aufstieg: Betriebsleiter/in, Geschäftsinhaber/in.

keyboard_arrow_up