Berufsbild Fahrzeugschlosser/in EFZ
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
descriptionBerufsbeschreibung

Fahrzeugschlosser und Fahrzeugschlosserin bauen und reparieren vor allem Aufbauten und Anhänger für Nutz- und Spezialfahrzeuge, aber auch für Personenfahrzeuge. Aus Stahl oder Leichtmetallen bauen sie nach Plänen das Gerippe, das dem fertigen Fahrzeug Form und Stabilität gibt. Sie fertigen Beschläge für Türen und Kofferdeckel, montieren Halterungen, Sitze, Gepäckträger, Halte- und Stossstangen, Sitzverstellmechanismen und vieles mehr. Und sie bauen hydraulische und pneumatische Anlagen in Zusammenhang mit der Fahrzeugelektrik ein.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Exakte Arbeitsweise
Freude an Geometrie
Geringe Lärmempfindlichkeit
Gute Konstitution
Interesse an Mathematik
Konzentrationsfähigkeit
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Manuelles Geschick
Räumliches Vorstellungsvermögen
Teamfähigkeit
Technisches Verständnis
Verantwortungsbewusstsein
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Gute Konstitution, Handfertigkeit, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Formensinn, Verantwortungsbewusstsein, keine Lärmempfindlichkeit.

schoolAusbildung

4 Jahre berufliche Grundbildung.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Berufsprüfung als Carrosseriewerkstattleiter/in Fachrichtung Fahrzeugbau mit eidgenössischem Fachausweis.
Höhere Fachprüfung als dipl. Carrosseriemeister/in Fachrichtung Schlosser.
Ausbildung als Techniker/in HF, Automobil-Ingenieur/in BSc FH oder Maschineningenieur/in BSc FH.
Aufstieg: Abteilungsleiter/in, Betriebsleiter/in, Fachexperte/-in.

keyboard_arrow_up