Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Fas­sa­den­bau­prak­ti­ker/in EBA

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Fassadenbaupraktiker/in EBA
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Association Polybat Les Paccots
Verein Polybau Uzwil
Verein Polybau Uzwil
descriptionBerufsbeschreibung

Fassadenbaupraktiker und Fassadenbaupraktikerin legen auf der Baustelle Hand an, wenn an Fassaden Unterkonstruktionen, Wärmedämmplatten und Bekleidungen montiert werden. Ihre Arbeit als Teammitglied erfordert Sorgfalt, damit beim Montieren und Befestigen der Fassadenelemente alles ganz genau zusammenpasst. Mit Naturstein, Keramik, Holz, Faserzement oder Metall verleihen sie dem Gebäude ein unverwechselbares Äusseres und schützen die Innenräume vor Witterungseinflüssen.

Fassadenbaupraktiker wissen, wie man Skizzen anfertigt, die bei der Montage helfen, welche Sicherheitsmassnahmen zu beachten sind, wie man die Baumaterialien fachgerecht transportiert und lagert oder Werkzeug instand hält.

event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Praktisch-technisches Geschick, Teamfähigkeit, Freude an vielfältigen Materialien, gute Konstitution, Schwindelfreiheit, Freude an der Arbeit im Freien.

schoolAusbildung

2 Jahre berufliche Grundbildung. Abschluss: Eidg. Berufsattest.

Der Unterricht an der Berufsfachschule und die überbetrieblichen Kurse werden in gemischten Klassen der Gebäudehüllenberufe geführt; die Lernenden erhalten damit Allrounder-Kenntnisse.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Berufliche Grundbildung als Fassadenbauer/in EFZ (Einstieg ins 2. Bildungsjahr).

Danach die gleichen Weiterbildungsmöglichkeiten.

keyboard_arrow_up