Berufsbild Feinwerkoptiker/in EFZ
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Berufsverband Feinwerkoptiker/Glasbearbeiter c/o Swissoptic AG Heerbrugg
FISBA AG St.Gallen
Spectros AG Ettingen
descriptionBerufsbeschreibung

Feinwerkoptiker und Feinwerkoptikerin fertigen Linsen, Spiegel, Prismen und andere plan- und rundoptische Bauteile. Diese werden für optische Geräte in der Medizinaltechnik, Vermessungstechnik, für die Foto-, Film- oder Halbleiterindustrie etc. eingesetzt.
Je nach Produkt sind die Dimensionen ganz unterschiedlich: Bei Linsen für den Medizinbereich beträgt der Durchmesser weniger als einen Millimeter, bei Spiegeln für die Astronomie mehrere Meter.

Feinwerkoptikerinnen und Feinwerkoptiker führen Aufträge anhand von technischen Zeichnungen aus und kennen den ganzen Herstellungsablauf, von der Planung über die Herstellung bis hin zur Lieferung.
Sie beherrschen verschiedene Verfahren für die manuelle und maschinelle Fertigung. Durch Schleifen, Läppen und Polieren stellen sie plane und sphärische Flächen her. Oberflächen veredeln sie mit dünnen Schichten aus Metallen, Magnesiumfluorid und Oxyden. Werden optische Systeme oder Baugruppen in die Geräte eingebaut, kitten die Feinwerkoptiker die Komponenten mit höchster Präzision zusammen. Am Ende wird alles exakt ausgerichtet.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ausdauer
Exakte Arbeitsweise
Freude an Präzisionsarbeit
Geduld
Gutes Gehör
Interesse für Chemie
Interesse für Physik
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Kein Handschweiss
Konzentrationsfähigkeit
Manuelles Geschick
Sehvermögen
Teamfähigkeit
Technisches Verständnis
Vorstellungsvermögen
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule, mit Vorteil mittlere oder obere Stufe, mit guten Leistungen in Algebra und Geometrie.

Ausgeprägte Handgeschicklichkeit und Sinn für Präzisionsarbeit, technisches Verständnis, ruhige Hände, Teamfähigkeit, Interesse an Chemie und Physik.

schoolAusbildung

4 Jahre in einem Betrieb der optischen Industrie.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Spezialist/in in einem bestimmten Bereich.
Vorarbeiter/in, Meister/in, Bereichsleiter/in.

Prozessfachmann/-frau, Technische/r Kaufmann/-frau, Einkaufsfachmann/-frau oder Verkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.
Qualitätsfachmann/-frau (Spezialisierung).

Mikrotechnikingenieur/in BSc FH im Bereich Photonik/Optik.
Masterstudium.

keyboard_arrow_up