Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Fer­ti­gungs­spe­zia­list VSSM/FRE­CEM

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Fertigungsspezialist VSSM/FRECEM
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten Zürich
descriptionBerufsbeschreibung

Fertigungsspezialist und Fertigungsspezialistin (VSSM/FRECEM) sind im Bank- bzw. Maschinenraum für die Ausführung sowie die Instandhaltung der Betriebsmittel zuständig. Sie sind den Produktionsleitern und -leiterinnen unterstellt und befolgen stets deren Anweisungen. Sie verfügen über gute Kenntnisse in Fertigung und Produktionsmitteln und über Kompetenzen im Bank- und/oder Maschinenraum. Sie bereiten die Produktion vor und führen sie unter Berücksichtigung von Kriterien der Qualität und Wirtschaftlichkeit selbstständig durch.
Fertigungsspezialisten und -spezialistinnen sind die Sicherheitsbeauftragten im Betrieb und somit verantwortlich für die Einhaltung der Vorschriften für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Ökologie. Im Umgang mit Mitarbeitenden agieren sie kompetent und können Lernende betreuen.

event_noteAnforderung

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Grundbildung als Schreiner/in (EFZ).

Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Gewissenhaftigkeit, Führungsqualitäten.

schoolAusbildung

2 Semester berufsbegleitende Weiterbildung.

Schwerpunkte: Auswahl, Beurteilung, Ausbildung und Förderung von Lernenden, Anleitung von Mitarbeitenden, Kompetenzen im Bank- und/oder Maschinenraum für die Ausführung und Instandhaltung der Betriebsmittel, Vorbereiten und Umsetzen der Produktion nach Qualität und Wirtschaftlichkeit, praktische Fähigkeiten in der Fertigung, Treffen von auftragsbezogenen Entscheiden, Vorschriften für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Ökologie, Kompetenzen zum Sicherheitsbeauftragten (SIKO) sowie Stellvertreterfähigkeiten des Produktionsleiters.

Das Verbandsdiplom «Fertigungsspezialist/in VSSM/FRECEM» wird durch die erfolgreich bestandenen Modulprüfungen «Ausbilden/Führen» und «Fertigen» erlangt.

Abschluss: Fertigungsspezialist/in VSSM/FRECEM (Diplom vom Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten VSSM resp. der fédération Romande des entreprises de charpenterie, d’ébénisterie et de menuserie FRECEM).


trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Der Abschluss als Fertigungsspezialist/in VSSM/FRECEM gilt als Basisstufe für die Weiterbildungsstufen der eidgenössischen Berufsprüfung und der höheren Fachprüfung.
Mögliche Entwicklungen sind dementsprechend die Weiterbildung Projektleiter/in Schreinerei oder Produktionsleiter/in Schreinerei mit eidg. Fachausweis bzw. dipl. Schreinermeister/in (HFP).

Techniker/in HF – Holztechnik.


keyboard_arrow_up