Berufsbild Führungsfachmann/-frau BP
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
HSO Wirtschaftsschule Schweiz Zürich
descriptionBerufsbeschreibung

Führungsfachleute sind in allen Branchen und Berufsfeldern anzutreffen. Sie zählen zum unteren oder mittleren Kader. In ihrer Aufgabe als Vorgesetzte kennen sie die Unternehmensziele, die es anzustreben gilt. Je nach Einsatzgebiet planen, realisieren und betreuen sie mit einem Team anspruchsvolle Projekte. Sie kennen die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge und können so Unternehmensziele gezielt angehen. Sie optimieren Arbeitsabläufe genauso wie den Einsatz von Ressourcen. Sie setzen Ziele für ihren Bereich, motivieren die Mitarbeitenden und geben systematisch individuelles Feedback. Sie gehen Probleme direkt an und suchen Lösungen. Sie setzen Planungs- und Entscheidungstechniken ein, um die vorgegebenen Ziele zu erreichen. Sie verstehen es, Kunden, Geschäftspartner genauso wie Mitarbeitende für ihre Anliegen zu gewinnen.

event_noteAnforderung

Für die Berufsprüfung erforderlich:
a) Abgeschlossene anerkannte berufliche Grundbildung, gymnasiale Maturität oder gleichwertige Vorbildung (Handelsmittelschule, Höhere Fachschule, Hochschule, Fachhochschule oder Universität) und
b) 3 Jahre einschlägige berufliche Praxis, davon 1 Jahr als Leiter/in einer Gruppe resp. eines Teams oder Personen; wenn a) nicht vorhanden wird 5 Jahre berufliche Praxis, davon 1 Jahr als Leiter/in einer Gruppe resp. eines Teams verlangt und
c) Nachweis über den Abschluss der erforderlichen Module bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen.

Führungsfähigkeiten, Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Eigeninitiative, Entscheidungsfähigkeit, Kritikfähigkeit.

schoolAusbildung

Ca. 3 Semester berufsbegleitende Ausbildung.
Abschluss: Führungsfachmann/-frau mit eidgenössischem Fachausweis.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Höhere Fachprüfung als dipl. Führungsexperte/-in, dipl. Leiter/in Human Resources oder dipl. Experte/-in Organisationsmanagement.
Ausbildung an einer Höheren Fachschule als dipl. Betriebswirtschafter/in HF.
Studium an einer Fachhochschule als Betriebsökonom/in BA oder BSc FH.

keyboard_arrow_up