Berufsbild Oberflächenbeschichter/in EFZ
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Blösch AG Grenchen
Fondation Suisse pour les Traitements de Surface Bern
Fondazione Svizzera per il trattamento delle superficie Bern
IWC Schaffhausen Schaffhausen
Schurter AG Luzern
Schweizer Stiftung für Oberflächentechnik SSO Bern
SR Technics Switzerland AG Berufsbildung ZRH SRT/HMV Zürich-Flughafen
descriptionBerufsbeschreibung

Oberflächenbeschichter und Oberflächenbeschichterin veredeln metallische und nichtmetallische Oberflächen von unterschiedlichen Werkstücken, Bauteilen und Konstruktionen mit metallischen sowie anderen spezifischen Überzügen.
Sie verleihen den Oberflächen dadurch Eigenschaften wie Korrosionsschutz, Design, Leitfähigkeit, Isolation oder Härte.
Dazu bedienen sich die Oberflächenbeschichter und Oberflächenbeschichterinnen verschiedener Technologien, unter anderem der Galvanotechnik, bei der die Oberflächen in einer Metallsalzlösung und Gleichstrom mit Chrom, Nickel, Zink, Kupfer, Silber, Gold etc. beschichtet werden. Deshalb müssen sie auch die richtigen Zusammensetzungen der Chemikalien kennen, die Prozesslösungen bereitstellen und recyceln. Sie planen die Veredelungsprozesse und führen sie von der Vor- bis zur Nachbehandlung durch. Auch die Abwasserbehandlung und -aufbereitung gehört zum umfangreichen Aufgabengebiet. Die wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkte werden dabei stets im Auge behalten.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Beobachtungsgabe
Exakte Arbeitsweise
Fitness
Handwerkliches Geschick
Interesse für Chemie
Interesse für Physik
Keine Allergien
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Lernfreude
Organisationstalent
Rasche Auffassungsgabe
Selbstständigkeit
Teamfähigkeit
Technisches Verständnis
Verantwortungsbewusstsein
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule mit guten Leistungen in Rechnen, Physik und Chemie.

Interesse an physikalischen und chemischen Vorgängen, technisches Verständnis, gute Konstitution und handwerkliches Geschick, gute Beobachtungs- und Auffassungsgabe, exaktes Arbeiten, Teamfähigkeit, keine Allergien.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung in einem galvanotechnischen Betrieb. An einem Tag pro Woche besuchen die Lernenden die Berufsfachschule. Überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische und theoretische Bildung.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Junge Berufsleute können schon bald nach der Grundbildung als Vorarbeiter/in eine Arbeitsgruppe führen.

Höhere Fachprüfung als dipl. Oberflächenbeschichter/in.

Staatlich geprüfte/r Galvanotechniker/in (Ausbildung nur in Deutschland möglich).

BSc FH Chemie oder Life Science.

keyboard_arrow_up