Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Gärt­ner/in EFZ – Baum­schu­le

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Gärtner/in EFZ – Baumschule
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
BildungsNetz Zug Zug
descriptionBerufsbeschreibung

Gärtner und Gärtnerin der Fachrichtung Baumschule kultivieren verschiedene Zier- und Obstgehölze wie zum Beispiel Rosen, Laub- und Nadelbäume, Blüten- und Beerensträucher, Apfel-, Birnen-, Kirsch- und andere Obstbäume. Sie kümmern sich um die Vermehrung, das heisst die Aussaaten, Stecklinge, Veredlungen in Gewächshäusern und pflegen die Pflanzen auch im Freien. Bei der Handarbeit wie Schneiden, Aufbinden und Umtopfen setzen sie Werkzeuge und zum Teil Maschinen ein.

Der Gärtnerberuf gliedert sich in vier Fachrichtungen: Zierpflanzen, Stauden, Baumschule, Garten- und Landschaftsbau. Die Ausbildung wird nach einem gemeinsamen Bildungsplan durchgeführt. Gärtner und Gärtnerin kennen den Zusammenhang zwischen Pflanzen und Umwelt, doch sind je nach Fachrichtung die Tätigkeiten unterschiedlich.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Beobachtungsgabe
Farbensinn
Formensinn
Freude am Arbeiten im Freien
Freude an der Natur
Gute Konstitution
Kontaktfreudigkeit
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Manuelles Geschick
Praktische Veranlagung
Selbstständigkeit
Teamfähigkeit
Technisches Verständnis
Vorstellungsvermögen
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Je nach Fachrichtung ist die eine oder andere Eigenschaft etwas wichtiger.
Freude an der Pflanzenwelt, gute Beobachtungsgabe, technisches Verständnis, Freude am Beraten und Verkaufen, Freude an der Arbeit im Freien, Freude am Gestalten, Bauen und Pflegen, Teamfähigkeit.

schoolAusbildung

3 Jahre Lehre in einem Gärtnereibetrieb oder in einer Gartenbauschule.

Es wird auch eine 2-jährige Grundbildung «Gärtner/in EBA» angeboten. Abschluss: Eidg. Berufsattest.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Berufsprüfung als Gärtner/in, Baumpflegespezialist/in oder Natur- und Umweltfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.
Gärtnermeister/in (höhere Fachprüfung).
Ausbildung als Techniker/in HF für Garten- und Landschaftsbau.
Studium als Argrarwissenschafter/in BSc FH Schwerpunkt Gartenbau und Anbau spezieller Pflanzen, Umweltingenieur/in BSc FH, Landschaftsarchitekt/in BSc FH.

keyboard_arrow_up