Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Gold­sch­mied/in EFZ – Edel­stein­fas­sen

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Goldschmied/in EFZ – Edelsteinfassen
descriptionBerufsbeschreibung

Das Berufsfeld «Goldschmied» umfasst folgende Fachrichtungen: Goldschmieden, Silberschmieden, Edelsteinfassen.

Goldschmied und Goldschmiedin Fachrichtung «Edelsteinfassen» setzen Edelsteine und organische Substanzen in die vom Goldschmied vorbereiteten Fassungen der Schmuckstücke ein. Sie arbeiten mit feinen Werkzeugen von Hand und sind dafür verantwortlich, dass die kostbaren Steine in den Fassungen gut halten.
Besondere Ansprüche stellt das Fassen von empfindlichen Edelsteinen oder von kleinen Brillanten. Um diese Feinarbeit zu bewältigen, arbeiten sie oft mit dem Stereomikroskop. Ihr Arbeitsplatz ist eine gut eingerichtete Werkbank. Edelsteinfasser haben in der Regel keinen Kontakt zum Endkunden, sie führen eine Teilarbeit der Schmuckherstellung aus.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ausdauer
Beobachtungsgabe
Exakte Arbeitsweise
Gestalterische Begabung
Konzentrationsfähigkeit
Kreativität
Manuelles Geschick
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Rasche Auffassungsgabe
Sehvermögen
Selbstständigkeit
Sitzleder
Vorstellungsvermögen
Zeichnerische Begabung
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Die Tätigkeit erfordert gute Augen, ausgeprägte Handgeschicklichkeit, exaktes Arbeiten, Geduld, Ausdauer, Konzentrationsfähigkeit, Sorgfalt und Ehrlichkeit.

schoolAusbildung

4 Jahre berufliche Grundbildung in einem entsprechenden Lehrbetrieb in Fachrichtung «Edelsteinfassen».

Die Lernenden des Berufsfeldes besuchen den Berufsfachschulunterricht gemeinsam. Im Welschland kann die 4-jährige berufliche Grundbildung auch an einer Fachschule für Gestaltung und Kunst erlernt werden.


trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Zusatzgrundbildung in einem weiteren Fachgebiet. Kurse, die von gewerblichen Berufsfachschulen, vom Fachverband oder von Fachhochschulen der Künste angeboten werden.
Höhere Fachprüfung als dipl. Goldschmiedemeister/in.
Ausbildung als Designer/in BA FH Produkt- und Industriedesign oder gestalterische Ausbildung im Ausland.
Gestalterische Kompetenzen sowie Initiative und Engagement sind wichtig für den Aufbau eines eigenen Geschäftes.

Aufstieg: Atelierleiter/in, Betriebsleiter/in, Geschäftsinhaber/in.

keyboard_arrow_up