Berufsbild Gusstechnologe/-in EFZ
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
BENNINGER GUSS AG Uzwil
Düdal Leichtmetall-Giesserei AG Düdingen
Eisengiesserei Mezger AG Kallnach
Giesserei Chur AG Chur
Wolfensberger AG Bauma
descriptionBerufsbeschreibung

Das Giessen verbindet Hightech mit jahrhundertealter Tradition. Heute stellen Gusstechnologen und Gusstechnologinnen mit modernsten Maschinen Giessteile aus flüssigem Eisen oder Stahl her. Sie entwerfen Modelle und Gussformen. Im Einzel- oder Grossguss stellen sie die Formen her und bereiten sie für das Abgiessen vor. Im Grossserienguss programmieren sie zudem die computergesteuerten Anlagen und montieren die benötigten Modelle und Gussformen. Sie überwachen und optimieren die Produktionsprozesse und übernehmen Instandhaltungs- und Erneuerungsarbeiten an den Anlagen. Die Gussteile werden z. B. für den Bau von Maschinen, Geräte- und Apparategehäusen oder Turbinen in Kraftwerken eingesetzt. Gussstücke können klein, z.B. Teile für eine Nähmaschine, oder sehr gross, z.B. meterhohe Turbinengehäuse, sein.
Gusstechnologen und Gusstechnologinnen sind Allrounder in den Giessereien. Sie verarbeiten diverse Stahl-, Eisen-, Schwer- und Leichtmetalllegierungen. Sie kennen den Produktionsprozess für Gussprodukte von der Arbeitsvorbereitung bis hin zur Qualitätskontrolle, genauso wie die zu verwendenden Werkstoffe und Verfahren. Im Unterschied zu den Gussformern und Gussformerinnen, welche vorwiegend in der Schmelzerei tätig sind, arbeiten Gusstechnologen und -technologinnen in der Produktion mit Einblick in alle angrenzenden Gebiete. Während der Lehre spezialisiert man sich auf eine von verschiedenen Fachrichtungen: Giessereimodellbau, Dauerformen, verlorene Formen.




Fachrichtungen
sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Analytisches Denken
Ausdauer
Beobachtungsgabe
Exakte Arbeitsweise
Freude an praktischer Arbeit
Handwerkliches Geschick
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Interesse für Physik
Logisches Denken
Organisationstalent
Teamfähigkeit
Verantwortungsbewusstsein
Vorstellungsvermögen
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Freude an praktischer Arbeit, handwerkliches Geschick, Beobachtungs- und Handlungskompetenz, logisches Denken, Verständnis für physikalische Vorgänge und mathematische Berechnungen, Teamfähigkeit, Ausdauer, Verantwortungsbewusstsein.

schoolAusbildung

4 Jahre Lehre in einer Giesserei. Es gibt drei Fachrichtungen: Giessereimodellbau, Dauerformen und verlorene Formen.

1–2 Tage pro Woche ist Berufsschulunterricht, zusammen mit den Polymechanikerinnen und Polymechanikern. Daneben spezifischer Blockunterricht für Gusstechnologen/-loginnen.


trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Der Beruf ist Basis für spätere Führungspositionen.

Berufsprüfung als Prozessfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis.
Höhere Fachprüfung als Industriemeister/in mit eidg. Diplom.
Dipl. Techniker/in HF Unternehmensprozesse – Betriebstechnik, Maschinentechnik o.a. Maschineningenieur/in BSc FH.

CAS-Lehrgang (Certificate of Advanced Studies) Giessereitechnik: Kann mit einem anschliessenden CAS Betriebswirtschaft zu einem DAS (Diploma of Advanced Studies) kombiniert werden.

Ausbildung in Deutschland: Bachelor of Engineering – Giessereitechnik.
Aufstieg: Gruppenführer/in Vorarbeiter/in.

keyboard_arrow_up