Berufsbild Isolierspengler/in EFZ
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Axpo Power AG Kernkraftwerk Beznau Döttingen
descriptionBerufsbeschreibung

Isolierungen verhindern das Bilden von Tauwasser und Eis und schützen gegen Wärme-, Kälteverluste und Lärm, wodurch Energie eingespart wird.
Isolierspengler und Isolierspenglerinnen isolieren technische Anlagen wie Heisswasser-, Heizungs-, Lüftungs-, Kälte-, Dampf- oder Gasführungssysteme sowie Produktionsanlagen verschiedenster Industriezweige. Sie nehmen an Ort und Stelle die Masse auf, denn jedes Mal müssen sie eine exakt passende Lösung finden, was viel Geschick erfordert.
In der Werkstatt bereiten sie die Isolierungen vor. Sie verwenden dazu verschiedene Isolationsmaterialien wie Glas- und Mineralwolle, Filz, Folien, Kunststoffe sowie Feinbleche für die Verkleidungen. Sie setzen Maschinen ein, arbeiten aber auch von Hand.
Isolierspengler und Isolierspenglerinnen sind stets sorgfältig bei ihrer Arbeit und achten auf äusserste Genauigkeit, denn schon kleine Lücken in der Isolation können deren Wirksamkeit in Frage stellen. Die vorgefertigten Teile montieren sie gleich an Ort und Stelle.
Die Wichtigkeit der Dämmtechnik nimmt ständig zu. Immer mehr Unternehmen und Privatpersonen setzen auf ressourcenschonende Technologien, Verfahren und Produkte (cleantech).

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Beweglichkeit
Exakte Arbeitsweise
Flexibilität
Freude an wechselnden Arbeitsorten
Gute Konstitution
Gutes Augenmass
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Handwerkliches Geschick
Interesse an der Metallbearbeitung
Praktische Veranlagung
Räumliches Vorstellungsvermögen
Selbstständigkeit
Teamfähigkeit
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule. Eine höhere Schulstufe ist vorteilhaft, insbesondere im Hinblick auf die Weiterbildung.

Räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis; zuverlässige, exakte Arbeitsweise, gute Gesundheit, Handfertigkeit, Flexibilität für den Einsatz auf verschiedenen Baustellen.

schoolAusbildung

3 Jahre Grundbildung in einem Isolierbetrieb. 1 Tag pro Woche Gewerbeschule interkantonal in Baden, mit Einführungskursen.


trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Weiterbildungskurse durch Fach- und Berufsfachschulen.
Höhere Fachprüfung als Dipl. Isolierspenglermeister/in.

Techniker/in HF, Ingenieur/in BSc FH.

Aufstieg: Gruppenführer/in, Chefmonteur/in, Montageinspektor/in, Kaderstelle, eigenes Geschäft.

keyboard_arrow_up