Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Ka­pi­tän/in Bin­nen­schiff­fahrt

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Kapitän/in Binnenschifffahrt
descriptionBerufsbeschreibung

Kapitänin und Kapitän haben die höchste Verantwortung an Bord eines Schiffes: Ihnen obliegt die Sicherheit der Passagiere, der Mannschaft, der transportierten Güter und des ganzen Schiffes. Sie steuern das Schiff vom Steuerhaus aus. Im Passagierverkehr müssen sie selbstverständlich genau nach Fahrplan fahren. Ihren Kurs halten sie mithilfe der Instrumente (Funk, Radar, Uhr, Kompass) oder auch durch Orientierung an Uferfixpunkten und Karten. Die An- und Ablegemanöver und das Wiedereinschlagen des Fahrkurses beanspruchen einen guten Teil der Zeit. Je nach Wetter können die Bedingungen auch mal extrem sein, bei guten Wetterverhältnissen müssen sie besonders auf Privatboote und Schwimmende achten.

Kapitänin und Kapitän planen die Be- und Entladung, leiten die Mannschaft, erstellen Einsatzpläne, planen und überwachen Instandhaltungsarbeiten, organisieren die Betriebsmittel oder erledigen auch administrative Arbeiten.

event_noteAnforderung

Je nach Schifffahrtsgesellschaft etwas unterschiedlich; in der Regel gilt:
Kategorie A, mindestens 18 Jahre, Kategorie B, C und E mindestens 20 Jahre, abgeschlossene berufliche Grundbildung in einem Mechanikerberuf oder als Maler/in, Spengler/in, Elektroinstallateur/in, Schreiner/in oder ähnlicher Grundbildung. Bewährung als Matrose/-in und danach als Kassier/in und Maschinist/in.
Medizinische Eignungsabklärung.

Die Tätigkeit erfordert: körperliche Kraft und Leistungsfähigkeit, handwerklich-technisches Geschick, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, tadelloses Hör-, Seh- und Farbenunterscheidungsvermögen, gute Schwimmkenntnisse, Verantwortungsbewusstsein.

schoolAusbildung

Schweizerische Schifffahrtsgesellschaften bilden Kapitäne und Kapitäniinnen aus. Mit dem Durchlaufen aller Funktionen – vom Leichtmatrosen bis zum Schiffsführer – dauert die Ausbildung zwischen 4–12 Jahre.
75-150 Tage (abhängig von der Schiffskategorie): praktische Ausbildung an Bord, theoretische Ausbildung durch Kurse und Selbststudium.
Abschluss: Ausweis der entsprechenden Kategorie im Fahrgast oder Güterverkehr als Kapitän/in.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Erlangen von Führerausweisen für Schiffe im Fahrgast- und Güterverkehr weiterer Kategorien.
Studium an einer Seefahrtsschule in Deutschland oder Grossbritannien als Nautische/r oder technische/r Schiffsoffizier/in in der Hochseeschifffahrt.

keyboard_arrow_up