Berufsbild Kaufmann/-frau VSH
descriptionBerufsbeschreibung

Kaufmann und Kauffrau VSH haben ihr Handelsdiplom vom Verband Schweizerischer Handelsschulen erhalten. Sie arbeiten meist in einem Unternehmen aus dem Dienstleistungs-, Industrie- oder öffentlichen Sektor und übernehmen verschiedenartige Tätigkeiten, die sich in der Administration abspielen: Sie verfassen Briefe, Protokolle und Verträge, in der Muttersprache und in Fremdsprachen, erstellen Berichte, arbeiten Konzepte aus, werben für Produkte, beraten Kunden, treffen Vereinbarungen mit Lieferanten, klären ab, kaufen ein, planen, organisieren, führen die Buchhaltung, erstellen Statistiken usw. Für viele Arbeiten setzen sie dabei den Computer ein. Je nach Arbeitsstelle, Betriebsgrösse und Branche variieren die Aufgabenstellungen.

event_noteAnforderung

Volksschulabschluss.

Interesse an kaufmännischer Arbeit, Freude an Computerarbeit, Kommunikationsfähigkeit, gutes mündliches und schriftliches Deutsch, Englischkenntnisse, Zahlenflair, Organisationstalent.

schoolAusbildung

2–4 Semester berufsbegleitende oder Vollzeit-Weiterbildung (mit oder ohne Praktikum) bis zum Handelsdiplom VSH (Verband Schweizerischer Handelsschulen).

Schwerpunkte: Deutsch, Französisch oder Englisch, Information, Kommunikation, Administration, Wirtschaft und Gesellschaft, Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaftslehre und Recht.

Der erfolgreiche Abschluss gilt als schweizweit anerkannter Beleg für eine fundierte kaufmännische Grundausbildung. Das Prüfungsniveau entspricht jenem des Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses Kaufmann/Kauffrau (EFZ / KV-Abschluss).

Abschluss: Kaufmann/-frau VSH (Diplom vom Verband Schweizerischer Handelsschulen).


trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Weiterbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau EFZ.
Sachbearbeiter/in Rechnungswesen, Personalwesen, Marketing und Verkauf oder Office Management.
Höheres Wirtschaftsdiplom (VSK), Technische/r Kauffrau/Kaufmann (BP) mit eidg. Fachausweis.


keyboard_arrow_up