Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Bä­cker/in-Kon­di­tor/in-Con­fi­seur/in EFZ – Kon­di­to­rei/Con­fi­se­rie

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ – Konditorei/Confiserie
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Confiserie Sprüngli AG Dietikon
Konditorei Freytag Peter Fierz Zürich
descriptionBerufsbeschreibung

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in der Fachrichtung Konditorei/Confiserie stellen Konditoreiwaren her: Sie backen Torten, Kuchen, Patisserie, Aperitifgebäck, Pasteten u.v.m. Sie füllen die Torten mit feiner Crème, garnieren Kuchen, Torten und Patisserie. Pasteten füllen sie mit einer Fleisch- oder Käsemischung. Und sie stellen Confiserieprodukte her: vielerlei feine Süssigkeiten wie Pralinen, Nougat, feine Glace, Schokoladefiguren (Hasen, Maikäfer), hauseigene Spezialitäten. Für diese Produkte verarbeiten sie vor allem Schokolade, Marzipan und Zucker. Aus der «Küche» der Confiserie kommen auch die feinen Rahmcaramels und Nidelzeltli. Für einzelne Arbeiten, z.B. Ausrollen des Teiges oder Überziehen der Biskuits mit Schokolade, werden Maschinen eingesetzt.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit
Fantasie
Farbensinn
Fitness
Formensinn
Freude am Gestalten
Freude an der Teigverarbeitung
Geruchssinn
Geschmackssinn
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Gute Konstitution
Kaufmännisches Geschick
Keine Allergien
Manuelles Geschick
Organisationstalent
Persönliche Hygiene
Sauberkeit
Teamfähigkeit
Zeichnerische Begabung
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule, mittlere und oberste Stufe bevorzugt.

Guter Geruchs- und Geschmackssinn, Farben- und Formensinn, Fantasie, gute Gesundheit, Hygienebewusstsein, Freude an Teamarbeit.
Gegebenenfalls Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.

schoolAusbildung

Die berufliche Grundbildung dauert 3 Jahre, der theoretische Unterricht an der Berufsfachschule einen Tag pro Woche. Überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Ausbildung im Betrieb.
Die Grundlagen sind: Handwerk und Technologie, Qualität und Sichrheit, Gestalten und Kreieren sowie Betriebswirtschaft.

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EBA: 2-jährige berufliche Grundbildung für mehr praxisorientierte Jugendliche. Abschluss: eidgenössisches Berufsattest, siehe entsprechende Beschreibung.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Berufsprüfung als Chef/in-Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in.
Höhere Fachprüfung als dipl. Betriebsleiter/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie oder dipl. Betriebswirtschafter/in KMU.
Studium als Techniker/in HF oder Lebensmitteltechnologe/-in BSc FH, Biotechnologe/-in BSc FH.

Aufstieg: Produktionsleiter/in, Betriebsleiter/in, Geschäftsinhaber/in. Der Berufsverband unterstützt junge Berufsleute beim Aufbau eines eigenen Geschäftes. Auch in Fabrikationsbetrieben für Biskuits, Schokolade-Confiserie und Glaceprodukte gibt es interessante Aufgaben für gelernte Berufsleute.
Tätigkeit als Fachlehrer/in.

keyboard_arrow_up