Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Po­ly­me­cha­ni­ker/in EFZ – Auf­zugs­mon­ta­ge

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Polymechaniker/in EFZ – Aufzugsmontage
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Lift AG Regensdorf
descriptionBerufsbeschreibung

Der Facharbeit eines Aufzugsmonteurs verdanken wir, dass wir weniger Treppen steigen mu ssen, gehbehinderte Menschen problemlos an ihr Ziel gelangen und schwere Ware einfach und sicher transportiert werden kann. Aufzugsmonteure und Aufzugsmonteurinnen setzen Schienen und Türen, verlegen elektrische Kabel und schliessen sie nach Schema an. Sie installieren Tragseile, montieren Kabine, Antrieb und Steuerung und setzen die Anlage schlussendlich in Betrieb.
Die Bandbreite der zu montierenden Produkte reicht vom platzsparenden Kleingüteraufzug über den einfachen Personenlift für Wohnhäuser bis hin zum ausdruckstarken Panorama-Aufzug. Der Beruf des Aufzugsmonteurs erfordert umfangreiches Wissen in Elektrotechnik, Maschinentechnik, Anlagentechnik und Mechanik sowie handwerkliches Geschick. Die selbständige Arbeit im Aufzugsschacht und Maschinenraum setzt zudem ein hohes Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein voraus. Aufzugsmonteure halten sich an die geltenden Normen sowie an die herrschenden Sicherheitsvorschriften und garantieren für eine einwandfreie Funktionalität der Anlagen.





sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Abstraktionsvermögen
Ausdauer
Exakte Arbeitsweise
Flair für Sprachen
Handwerkliches Geschick
Interesse an Mathematik
Interesse für Mechanik
Interesse für Physik
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Interesse für Technik
Konzentrationsfähigkeit
Logisches Denken
Räumliches Vorstellungsvermögen
Selbstständigkeit
Teamfähigkeit
Technisches Verständnis
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Oberstufe mit guten Schulnoten, speziell in Mathematik.

Schwindelfrei, Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, handwerkliche Geschicklichkeit, technisches Verständnis, Flexibilität, gute körperliche Konstitution und Beweglichkeit, Freude an wechselnden Arbeitsorten,Teamfähigkeit, gute Farbsichtigkeit, gutes Benehmen und Verhalten.

schoolAusbildung

4 Jahre.
Die berufliche Grundbildung gliedert sich in zwei Teile. In den ersten beiden Bildungsjahren werden die klassischen, mechanischen und elektrischen Grundkenntnisse des Polymechanikers vermittelt. Dazu gehören Dreh-, Fräs- und Bohrarbeiten sowie die Montage von elektrischen Schaltungen und die CNC-Programmierung.
Im dritten und vierten Grundbildungsjahr findet die Fachausbildung zum Aufzugsmonteur bzw. zur Aufzugsmonteurin statt.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Servicemonteur/in, Feldtechniker/in, Reparateur/in.
Montagechef/in oder Serviceleiter/in.
Techniker/in HF Elektrotechnik oder Maschinentechnik.
Bachelor FH Elektrotechnik oder Maschinentechnik.

Aufstieg: Ausbildner/in, Verkaufsingenieur/in für Neuanlagen oder Reparaturen und Modernisierung.

keyboard_arrow_up