Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Pro­duk­ti­ons­me­cha­ni­ker/in EFZ

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Produktionsmechaniker/in EFZ
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
advaltech Adval Tech (Switzerland) AG Niederwangen
Agrar Landtechnik AG Balterswil
ANTA SWISS AG Knonau
azm - Ausbildungszentrum Mittelland Langenthal
azw - Ausbildungszentrum Winterthur Winterthur
Cendres + Métaux SA Biel
Düdal Leichtmetall-Giesserei AG Düdingen
Eberhard Bau AG Oberglatt
Endress + Hauser Flowtec AG Reinach
Federnfabrik Schmid AG Oetwil am See
Fraisa SA Bellach
Fritz Schiess AG Lichtensteig
General Dynamics European Land Systems-MOWAG Kreuzlingen
Gis AG Schötz
Heinz Baumgartner AG Maschinen- und Apparatebau Tegerfelden
Hilti AG Schaan
Humbel Gear Techology Kradolf
Jakob Müller AG Maschinenfabrik Frick
K.R. Pfiffner AG Utzenstorf
OC Oerlikon Balzers AG Balzers
Peter Lehmann AG Bärau im Emmental
PFIFFNER Messwandler AG Hirschthal
PSA - Parts & Systems AG Au
Rheinmetall Air Defence AG Zürich-Oerlikon
Ringele AG Lösungen in Blech Pratteln
SKF Actuation System (Liestal) AG Liestal
Smith & Nephew Orthopaedics AG Aarau
SR Technics Switzerland AG Berufsbildung ZRH SRT/HMV Zürich-Flughafen
Stadler Altenrhein AG Altenrhein
Stadler Bussnang AG Bussnang
Stadt Zürich Zürich
Stoppani AG Neuenegg
Stryker GmbH Selzach
Sulzer Mixpac AG Haag
Swissmechanic Sektion Zürich Ausbildungszentrum Effretikon
thyssenkrupp Presta AG Eschen
TRISA AG Triengen
Uster Technologies AG Uster
VAT Vakuumventile AG Haag (Rheintal)
Weiacher Kies AG Weiach
descriptionBerufsbeschreibung

Produktionsmechaniker und Produktionsmechanikerinnen fertigen Einzelteile für Geräte, Instrumente und Maschinen. Sie verarbeiten hochwertigen Stahl, andere Metalle oder Kunststoffe. Aus technischen Zeichnungen lesen sie die notwendigen Daten ab. Sie setzen für die Fertigung verschiedene Maschinen ein, die sie auch warten und reparieren können. Werden Teile serienmässig auf Produktionsanlagen hergestellt, überwachen sie den Produktionsvorgang, greifen wenn nötig ein und prüfen die gefertigten Teile. Sie bauen die Einzelteile auch zu grösseren Einheiten zusammen.
Je nach Arbeitsplatz liegt das Schwergewicht mehr bei der Fertigung oder der Montage. Produktionsmechaniker und -mechanikerinnen können ausserdem im Reparatur- und Wartungsdienst oder auf Montage tätig sein.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ausdauer
Exakte Arbeitsweise
Freude an der Arbeit mit Maschinen
Freude an praktischer Arbeit
Geduld
Handwerkliches Geschick
Interesse an der Metallbearbeitung
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Interesse für Physik
Organisationstalent
Praktische Veranlagung
Räumliches Vorstellungsvermögen
Teamfähigkeit
Technisches Verständnis
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule, mittlere Stufe.

Freude an Hand- und Maschinenarbeit sowie an der Metallbearbeitung, technisches Verständnis, praktische Veranlagung, Handgeschicklichkeit, Genauigkeit, Ausdauer.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung bestehend aus einer 2-jährigen Basis- und Ergänzungsausbildung und einer parallel zur Basisausbildung laufenden Schwerpunktausbildung.
Nach Abschluss der Lehre besteht die Möglichkeit, in das erste oder zweite Lehrjahr des Berufes Polymechaniker/in einzusteigen.

2-jährige Grundbildung mit Attest siehe Mechanikpraktiker/in EBA.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Berufliche Grundbildung als Polymechaniker/in EFZ (Einstieg ins 2. Bildungsjahr) oder Zusatzlehre eines fachverwandten Berufes wie z.B. Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ und entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten.

Berufsprüfung als Automatikfachmann/-frau, Prozessfachmann/-frau, Luftfahrzeugtechniker/in, Produktionsfachmann/-frau oder Technische/r Kaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis.
Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau, Elektrotechnik, Mikrotechnik oder Systemtechnik etc.

keyboard_arrow_up