Berufsbild Reiseleiter/in BP
descriptionBerufsbeschreibung

Reiseleiter und Reiseleiterin planen, organisieren und begleiten Touren und Rundfahrten. Das können Fahrradtouren, Kutschfahrten, aber auch Rundreisen ins Ausland sein. Auf diesen Ausflügen kommentieren sie Sehenswürdigkeiten und informieren über alles, was für in- und ausländische Touristen interessant sein kann.
Sie bleiben ruhig in all den Problemsituationen, die bei mehrtägigen Reisen im In- und Ausland auftreten können, und lösen sie umsichtig und kompetent. Vor jeder Reise informieren sie sich eingehend über die kulturellen Gegebenheiten, während der Reise dolmetschen sie, falls erforderlich. Selbstverständlich beachten sie alle nationalen und die erforderlichen internationalen Sicherheitsvorschriften.
Wenn die Gäste ihre Reise gut erleben, ist das weitgehend dem Einsatz der Reiseleiter und Reiseleiterinnen zu verdanken.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ausgeglichenheit
Begeisterungsfähigkeit
Belastbarkeit
Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit
Diplomatie
Flexibilität
Freude an der Arbeit mit Menschen
Humor
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Improvisationstalent
Kontaktfreudigkeit
Offenheit
Organisationstalent
Selbstständigkeit
Toleranz
Verantwortungsbewusstsein
event_noteAnforderung

a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung, gymnasiale Matura oder abgeschossene Fach- oder Berufsmittelschule

b) drei Jahre Berufspraxis im Dienstleistungsbereich

c) Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache (Niveau B 1)

Kontaktfreude, Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Fremdsprachen, Diplomatie, Einfühlungsvermögen, mechanisch-technisches Interesse, Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit.

schoolAusbildung

Vorbereitungskurse durch den Berufsverband in Form von Modulen. Ca. 1 Jahr berufsbegleitende Ausbildung.
Abschluss: Berufsprüfung (BP) als «Reiseleiter/in mit eidgenössischem Fachausweis».


trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Reiseleitung im Ausland, Sachbearbeiter/in, Produktmanager/in, eigenes Unternehmen.
Höhere Fachprüfung als dipl. Betriebsleiter/in Transport und Logistik oder dipl. Einkaufsleiter/in.
Ausbildung an einer Höheren Fachschule als dipl. Betriebswirtschafter/in HF oder an einer Fachhochschule als Betriebsökonom/in BSc FH.

keyboard_arrow_up