Berufsbild Sportlehrer/in BSc EHSM
descriptionBerufsbeschreibung

Sportlehrer und Sportlehrerin EHSM (Eidg. Hochschule für Sport Magglingen) unterrichten an Volksschulen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe, an Berufs- und Privatschulen genauso wie im ausserschulischen Bereich (Freizeit, Rehabilitation, Sportunternehmen, Sportart- und Individualtraining).
In allen Bereichen sind Sportlehrer und Sportlehrerin ziemlich frei in der Unterrichtsgestaltung. Sie übernehmen damit grosse Eigenverantwortung. Ihr Ziel ist: im Unterricht für sportliche Aktivitäten zu begeistern und zu motivieren. Sie planen abwechslungsreiche und spannende Unterrichtsstunden. Sie fördern die Trainierenden entsprechend ihren Fähigkeiten, erarbeiten Trainingsprogramme, animieren zu sportlichen Leistungen, leiten gezielt an. Ihre eigenen sportlichen Aktivitäten stehen dabei im Hintergrund. Sie organisieren auch Sportanlässe, wie Sportlager, Sporttage, Turniere.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Ausdauer
Ausgeglichenheit
Belastbarkeit
Einfühlungsvermögen
Freude am Sport
Freude am Unterrichten
Geduld
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Humor
Initiative
Kontaktfreudigkeit
Organisationstalent
Selbstständigkeit
Verantwortungsbewusstsein
event_noteAnforderung

Berufliche Grundbildung EFZ und Berufsmatura oder gleichwertige Ausbildung. 1 Jahr Berufserfahrung in einem sportverwandten Beruf. Verständnis der deutschen und französischen Sprache, guter Leumund, gute Gesundheit, Samariter-Ausweis des Schweiz. Samariterbundes, Lebensretter-Brevet I der Schweiz. Lebensrettungsgesellschaft; Anerkennung als J+S-Leiter/in in mind. einer Sportart oder gleichwertige Ausbildung. Es ist eine 2-tägige Eignungsabklärung zu bestehen.

Sportbegeisterung, Freude am Unterrichten, Einfühlungsvermögen, Offenheit, Zielstrebigkeit, Geduld, Humor, Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein.

schoolAusbildung

6 Semester Bachelorstudium Richtung Lehrerbildung oder Sportwissenschaft. Es besteht aus 3 Semestern Grundstudium und 4 Semestern Fachstudium in mindestens 3 Berufsfeldern. Abschluss: Bachelor of Science EHSM in Sports.
Der Unterricht wird in deutscher und französischer Sprache geführt.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Erwerb verschiedener Instruktoren-Brevets, Verbandstrainer/in.
Zertifikat in Sportmanagement, Nachdiplomkurse zu verschiedensten Themen. Höhere Fachprüfung als dipl. Trainer/in Spitzensport. Masterstudium EHSM in Spitzensport. Zusatzstudium an einer Fachhochschule oder Hochschule.

keyboard_arrow_up