Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Techniker/in HF Bauplanung – Farbgestaltung am Bau

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Techniker/in HF Bauplanung – Farbgestaltung am Bau
descriptionBerufsbeschreibung

Damit Fassaden und alle Arten von Oberflächen am Bau die richtigen Farben erhalten, braucht es das Fachwissen des Technikers oder der Technikerin Bauplanung mit Vertiefung Farbgestaltung am Bau.

Je nach Anforderungen und Situation berücksichtigen sie nebst Farbgebung auch die Beschaffenheit des Untergrundes und die Art und Qualität der Farbe. Sie arbeiten eng mit Architektinnen, Bauherren und Handwerkern zusammen. Mit ihnen besprechen sie die Möglichkeiten, wie sie die Farben einsetzen, so dass sie am Bau die ideale Wirkung erzielen.
Techniker und Technikerinnen für Farbgestaltung am Bau haben ein breites Fachwissen über alle Arten von Farben, ihre Wirkung bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen und sogar über ihre Kulturgeschichte.

Techniker und Technikerinnen Bauplanung, Farbgestaltung am Bau, verstehen Architekturvorlagen und respektieren die Vorschriften des Raumplanungs- und Baurechts. Dieses Wissen fliesst in ihre Konzeptionen, Skizzen und dreidimensionalen Zeichnungen ein. Sie fotografieren, stellen Muster her und können ihre Ideen auch sprachlich gut zum Ausdruck bringen. Die Berufsleute sind meistens selbständig, in kleinen Teams tätig.

event_noteAnforderung

a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung in einem handwerklichen, gestalterischen oder technischen Beruf oder
b) Studienabschluss in Architektur, Kunst oder Gestaltung sowie
c) mind. 2 Jahre Berufserfahrung und
d) bestandene Aufnahmeprüfung resp. abgeschlossener und bestandener Vorbereitungskurs am Haus der Farbe.

Ausgeprägter Farben- und Formensinn, Sensibilität für Material und Oberflächen, Interesse an Architektur, Freude an der Kulturgeschichte von Farben, gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit.

schoolAusbildung

3 Jahre berufsbegleitender Bildungsgang «Farbgestaltung am Bau» in Form von Modulen. Parallel zum Studium ist eine Erwerbstätigkeit von bis zu 60% möglich.
Das Bildungsangebot gibt es nur in der Deutschschweiz.

Für Techniker/innen Bauplanung gibt es nebst der Farbgestaltung am Bau als Vertiefungsrichtung auch Architektur, Ingenieurbau und Innenarchitektur.

Abschluss: Dipl. Techniker/in HF Bauplanung – Farbgestaltung am Bau.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Es bestehen verschiedene Weiterbildungsangebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie von Schulen für Gestaltung oder vom Haus der Farbe.

BA FH in Visueller Kommunikation, BA FH in Innenarchitektur oder BSc FH in Architektur.

keyboard_arrow_up