Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Tech­ni­ker/in HF Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Techniker/in HF Telekommunikation
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Höhere Berufsbildung Uster HBU Uster
descriptionBerufsbeschreibung

Ohne Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) wäre eine moderne Lebensgestaltung nicht mehr möglich, sie prägt unseren Alltag. Neue Technologien und Dienstleistungen sind nur ein Teil, mit dem sich der Techniker und die Technikerin Telekommunikation beschäftigen. Sie planen, vernetzen und warten unter anderem Telefon- und Mobilfunksysteme, Internet-, Multimedia- und Mobile-Computing-Systeme, setzen Anlagen und Geräte in Betrieb.
ICT-Systeme und andere netzwerkgesteuerte Anwendungen müssen gut geplant und den Kundenwünschen gerecht werden. Deshalb setzen sich die Techniker und Technikerinnen Telekommunikation auch mit den Arbeitsprozessen auftraggebender Firmen und den vorhandenen Systemen auseinander. Manchmal sind sie für den gesamten Aufbau, die Konfiguration, Programmierung und Inbetriebnahme von Endgeräten und Netzwerken verantwortlich, manchmal arbeiten sie noch mit anderen Fachpersonen zusammen, je nach Grösse und Anforderung des Unternehmens. Sie sind Führungsfachpersonen und Teamplayer in einem.

event_noteAnforderung

a) Abgeschlossene berufliche Grundausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis, zum Beispiel als Telematiker/in EFZ, Automatiker/in EFZ, Elektroniker/in EFZ, Elektroinstallateur/in EFZ, Elektroplaner/in EFZ, Mediamatiker/in EFZ oder

b) gymnasiale Maturität sowie mindestens 1 Jahr Berufstätigkeit in einem der Fachgebiete.

c) Berufserfahrung in einem dem Bildungsgang verwandten Bereich (mind. 50 %).

Interesse an technischen Zusammenhängen, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Ausdauer, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Kombinationsfähigkeit, Lernfreude, analytisches Denkvermögen, Führungsqualitäten.


schoolAusbildung

6 Semester berufsbegleitende Ausbildung.

Abschluss: Dipl. Techniker/in HF.




trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Angebote von Fachverbänden sowie von Berufsfachschulen und höheren Fachschulen, zum Beispiel in Bereichen wie Business Engineering Management, Informatik, Programmiertechnik, Projekt- und Qualitätsmanagement usw.

BSc FH in Telekommunikation, BSc FH in Systemtechnik, Elektrotechnik oder Informatik.

keyboard_arrow_up