Berufsbild Umweltberater/in BP
descriptionBerufsbeschreibung

Umweltberater und Umweltberaterin geben ihr Fachwissen in Beratungsstellen an interessierte Personen weiter. Persönlich oder telefonisch informieren sie Privatpersonen, Grosshaushalte des Gemeinwesens und Dienstleistungsbetriebe. Sie halten Vorträge, planen Aktionen, pflegen Kontakte zu den Medien. Sie beurteilen die Umweltverträglichkeit verschiedener Produkte und Handlungen oder wissen zumindest, wo sie diesbezüglich nachschlagen können. Sie vermitteln auch Adressen entsprechender Fachstellen.

event_noteAnforderung

a) Abgeschlossene Berufsausbildung oder gleichwertiger Abschluss sowie
b) zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Natur und Umwelt.

Interesse für Ökologie und Umweltschutz, Kontakt- und Gesprächsfreudigkeit, Interesse an rechtlichen und politischen Fragen, Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, Fähigkeit zu motivieren, gute Arbeits- und Infoverarbeitungssystematik und -methodik.

schoolAusbildung

19 Monate berufsbegleitende Ausbildung. Der Lehrgang ist modular aufgebaut. Abschluss: Umweltberater/in mit eidg. Fachausweis.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Fortbildungsangebote WWF: z.B. Erweiterung der Sozial- und Organisationskompetenzen, Weiterbildung in speziellen Gebieten der Umweltberatung, Beratung einzelner Zielgruppen. Weitere Angebote bieten verschiedene Verbände und Schulen.
Berufsprüfung: Umweltberater/in mit eidg. Fachausweis spezialisiert auf einen der folgenden Fachbereiche: Natur, Ernährung / Gastgewerbe / Hauswirtschaft, Textilien / Bekleidung / Körperpflege, Bauwesen, Industrie / technisches Handwerk / Informatik, Handel, Wirtschaft / Verwaltung / Verkehr, Bildungswesen / Gesundheit / Sozialarbeit, Medien / Kunst / Geisteswissenschaften.

keyboard_arrow_up