Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Ver­si­che­rungs­fach­mann/‑frau BP

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Versicherungsfachmann/-frau BP
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Berufsbildungsverband der Versicherungswirtschaft Bern
descriptionBerufsbeschreibung

Versicherungsfachmann und Versicherungsfachfrau verfügen über spezialisierte Fachkenntnisse in einem der folgenden Versicherungsbereiche: Produktmanagement/Underwriting, Vertrieb/Support, Schadens- und Leistungsfallbearbeitung, Dienstleistungsmanagement. Aufgrund ihrer vertieften Fachkenntnisse tragen sie Fachverantwortung. Sie beraten die Kundschaft, eine anspruchsvolle Aufgabe. Abgestimmt auf die Bedürfnisse des Kunden planen sie einen umfassenden Versicherungsschutz. Sie präsentieren «ihr» Versicherungskonzept, zeigen Möglichkeiten und Entwicklungen auf, informieren über Tarife und besondere Bedingungen. Schliesslich erstellen sie die Verträge.
Bei Schadenfällen überprüfen sie den Schaden an Ort und Stelle. Sie tragen die Fakten zusammen und ziehen andere Fachleute zur Klärung bei. Aufgrund der Fakten bestimmen sie die Schadensumme und führen Verhandlungen.

event_noteAnforderung

Für die Prüfung ist notwendig:
a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Kaufmann/-frau Privatversicherungen und 2 Jahre Berufspraxis im Versicherungsbereich oder
b) andere abgeschlossene, mindestens 3-jährige berufliche Grundbildung, abgeschlossene Handelsmittelschule oder gymnasiale Matura sowie erfolgreich abgeschlossene Prüfung Versicherungsvermittler VBV und 3 Jahre Berufspraxis im Versicherungsbereich oder
c) abgeschlossene Prüfung Versicherungsvermittler VBV und 5 Jahre Berufspraxis, davon 3 Jahre im Versicherungsbereich.
Ausserdem müssen gültige Modulzertifikate der Ausbildung oder Gleichwertigkeitsbestätigungen vorgelegt werden.

Kommunikationsfähigkeit, Freude am Beraten und am Kundenkontakt, Sinn für Zusammenhänge, Verhandlungsgeschick, exakte Arbeitsweise.

schoolAusbildung

1.5 bis 2 Jahre berufsbegleitende, modular aufgebaute Ausbildung.
Abschluss: Berufsprüfung (BP) als Versicherungsfachmann/-frau mit eidgenössischem Fachausweis.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Ausbildung an einer Höheren Fachschule als dipl. Versicherungswirtschafter/in HF, dipl. Betriebswirtschafter/in HF oder dipl. Bankwirtschafter/in HF.
Höhere Fachprüfung als dipl. Versicherungsfach-Experte/-in, Pensionsversicherungsexperte/-in, dipl. Pensionskassenleiter/in oder dipl. Sozialversicherungs-Experte/-in.
Studium an einer Fachhochschule als Betriebsökonom/in BSc oder BA FH.

keyboard_arrow_up