Berufsbild Weintechnologe/-in EFZ
location_onAusbildungsbetriebe / Verbände
info
Firma / Schuleplay_arrow Ortplay_arrow
Coop Hauptsitz Berufsbildung Basel
GVS Schachenmann AG Schaffhausen
descriptionBerufsbeschreibung

Weintechnologen und Weintechnologinnen verarbeiten verschiedene Sorten von Trauben zu Weiss- und Rotweinen.
Mit modernen technischen Anlagen stellen sie den Jungwein her und keltern ihn in Fässern und Tanks. Mehrere Monate lang kümmern sie sich um die Weinpflege, von der Entwicklung bis zur Abfüllreife. Sie pflegen ihn, um möglichst feinen Wein zu erhalten. Dazu überwachen sie die Gärung, kontrollieren die Temperatur und Zuckerabnahme, beobachten und beeinflussen den Säureabbau und achten auf günstige Temperaturverhältnisse für die Prozesse. Im Labor untersuchen sie laufend Proben, um eine gleich bleibende Qualität der Weine sicher zu stellen.
Damit sie die Reifung der verschiedenen Sorten prüfen und allenfalls verbessern können, degustieren sie den Wein. Deshalb verfügen die Weintechnologen und Weintechnologinnen über einen ausgeprägten Geruchs- und Geschmacksinn.
Nach knapp einem Jahr füllen sie den Wein mit modernen Abfüll-Anlagen in Flaschen ab. Ausser Weinen stellen sie auch Traubensaft und Spirituosen her.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Beobachtungsgabe
Charakterfestigkeit
Freude am Wein
Freude an der Arbeit mit Maschinen
Geruchssinn
Geschmackssinn
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Gute Konstitution
Hygienebewusstsein
Merkfähigkeit
Technisches Verständnis
Verantwortungsbewusstsein
Zuverlässigkeit
event_noteAnforderung

Abgeschlossene Volksschule.

Interesse an der Natur, an biologischen, chemischen und physikalischen Vorgängen; technisches Verständnis; Organisationstalent; gute Beobachtungsgabe; sorgfältige Arbeitsweise; guter Geruchs- und Geschmackssinn; Hygienebewusstsein, Entscheidungsfähigkeit, gute Gesundheit und Charakterfestigkeit.

schoolAusbildung

3 Jahre berufliche Grundbildung. Berufsfachschulunterricht (Blockkurse) in Wädenswil. Überbetriebliche Kurse ergänzen die praktische Bildung.

Für Berufsleute, die bereits ein EFZ im Berufsfeld Landwirtschaft vorweisen können, dauert die berufliche Grundbildung 1 Jahr.

2-jährige berufliche Grundbildung mit Attest siehe Agrarpraktiker/in EBA.

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Weiterbildungskurse.
Berufsprüfung als Betriebsleiter/in Weintechnologie oder Betriebsleiter/in Weinbau mit eidg. Fachausweis.
Höhere Fachprüfung als dipl. Weintechnologiemeister/in, dipl. Winzermeister/in.

Ausbildung als dipl. Techniker/in HF Lebensmitteltechnologie, dipl. Weinbautechniker/in HF.
BSc FH in Önologie, BSc FH in Lebensmitteltechnologie, BSc FH in Biotechnologie.

keyboard_arrow_up