Beruf

insert_drive_fileDownload PDF

Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker/in FH

insert_drive_fileDownload PDF
Berufsbild Wirtschaftsinformatiker/in FH
descriptionBerufsbeschreibung

Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftsinformatikerin FH übernehmen verschiedene Tätigkeiten im Bereich der Wirtschaftsinformatik. Sie kennen sich im Hard- und Softwarebereich aus. Sie leiten ICT-Projekte, wenn es gilt in einem Unternehmen neue Anlagen und Programme anzuschaffen. Sie legen die Systeme und Programme fest, dabei berücksichtigen sie stets die betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Aspekte und die Zielsetzungen des Unternehmens. Sie sind beim Projekt von A-Z dabei, sprechen mit Spezialistinnen und Spezialisten, klären ab, organisieren, verhandeln, instruieren.
Bei der Umsetzung ihrer Lösungen planen, überwachen und koordinieren sie die organisatorischen und technischen Belange. Je nach Interesse übernehmen sie auch Programmieraufgaben in der Entwicklung.
Sie finden Aufgaben in Unternehmen der Industrie, in Dienstleistungszentren, bei Computerherstellern oder in der Beratung.

sortAnforderungsprofil
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Abstraktionsvermögen
Ausdauer
Belastbarkeit
Exakte Arbeitsweise
Fantasie
Führungseigenschaften
Geduld
vorteilhaft
wichtig
sehr wichtig
Konzentrationsfähigkeit
Lernfreude
Logisches Denken
Organisationstalent
Selbstständigkeit
Verantwortungsbewusstsein
Verhandlungsgeschick
event_noteAnforderung

Abgeschlossene, mindestens 3-jährige berufliche Grundbildung in einem der Studienrichtung verwandten Gebiet sowie technische oder kaufmännische Berufsmaturität. Oder gymnasiale Maturität und 1-jähriges Berufspraktikum in ebenfalls fachverwandtem Gebiet.
Gute Mathematik- und Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Analytisches Denkvermögen, Kombinationsfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, Interesse an Wirtschaftsfragen, Organisationstalent, Führungsqualitäten, Lernfreude.

schoolAusbildung

Vollzeit: 6 bis 8 Semester. Berufsbegleitend: 8 bis 10 Semester. Mit verschiedenen Pflicht- und Wahlmodulen sowie diversen Schwerpunkten und Vertiefungsrichtungen. Abschluss: Eidg. anerkanntes Diplom «Bachelor of Science (FH) in Wirtschaftsinformatik» respektiv in «Business Information Technology»

trending_upEntwicklungs­möglichkeiten

Fachhochschule: Master of Science (MSs) in Business Inforation Systems oder in Engineering (MSE). Universität/ETH: Master of Science in Informatik oder in Computer Science. Nachdiplomkurse und Studiengänge: In verwandten Gebieten, z.B. Master of Advanced Studies (MAS) in Business Process Engineering. Pädagogik: Z.B. Fachlehrer/in in der Informations- und Kommunikationstechnologie an Berufsfachschulen.


keyboard_arrow_up