Background Image
Previous Page  7 / 12 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 12 Next Page
Page Background

Chancen verdoppeln

Wozu?

Ist die Berufswahl getroffen, braucht man eine geeignete Lehrstelle. Dabei muss einiges stimmen, z.B. die «Chemie»

zwischen den Mitarbeitenden und dir, Betriebsklima, Arbeitsweg. Darum ist es vorteilhaft, wenn du dich bei Firmen

bewirbst, die du von einer Schnupperlehre oder mindestens einer Besichtigung kennst. Wer sich dabei für einen immer

gleich lautenden Computerbrief entscheidet, kann zwar viele Unternehmen anschreiben, nimmt sich aber Chancen.

Eine persönliche Bewerbung zeigt dein Interesse und deine Motivation und gibt den Berufsbildungsverantwortlichen

bessere Entscheidungsgrundlagen in die Hand.

Schritte

Du schreibst Lehrbetriebe aus persönlicher Motivation heraus an. Studiere vorher ihre Website und überlege dir,

was dich gerade bei diesem Unternehmen beeindruckt hat, was dir aufgefallen ist und beziehe dich im Bewerbungs-

gespräch darauf.

Stell dir dazu Fragen wie:

› Kenne ich ein Produkt des Unternehmens aus eigener Erfahrung?

› Bin ich von diesem Geschäft einmal ausserordentlich gut bedient worden?

› Was ist mir bei der Besichtigung besonders positiv aufgefallen?

› Was hat mich an der Schnupperlehre im Unternehmen fasziniert?

› Habe ich spezielle Kenntnisse, die genau diesem Unternehmen nützen könnten (z. B. Fremdsprache)?

› Habe ich mich beim Schnuppern gut unterstützt gefühlt?

› Habe ich mich gefreut, dass meine Fragen ernst genommen und eingehend beantwortet wurden?

› Ist mir die Teamarbeit der Berufsleute besonders aufgefallen?

› Konnte ich beim Schnuppern schon interessante Arbeiten anpacken? usw.

Jegliche Notizen, die du dir zu deinen Berufserkundungen gemacht hast, kommen dir hier zugute.

Weitere

Checklisten zur Bewerbung, zum Vorstellungsgespräch und zur Entscheidungsfindung.

Hilfs-

mittel

Lehrstellenbewerbung

Dominic Furrer

Musterstrasse 90

8913 Musterstadt

Tel. 044 888 88 88

E-Mail:

dominic.furrer@mail.ch

25. September 20XX

Guyer Wärme & WasserAG

Herr Guido Scartazzini

Zürichbergstrasse 80

8044 Zürich

Bewerbung um eine Lehrstelle als Heizungsinstallateur

Sehr geehrter Herr Scartazzini

Ich möchte mich bei Ihnen um eine Lehrstelle als Heizungsinstallateur bewerben.Auf Berufs-

beratung.ch

habe ich gesehen, dass Sie mehrere Lehrstellen anbieten. Ich schrieb Ihnen sofort

die Bewerbung, da ich grosses Interesse an diesem Beruf habe.

Ich habe mich in der zweiten Sekundarstufe über den Beruf Heizungsinstallateur informiert. Da

habe ich herausgefunden, dass alle Vorraussetzungen auf mich zutreffen, und dass mich der

Beruf interessiert. Ich besuche zurzeit die 3. Sekundarstufe in Musterstadt. Ich bin eine hilfsbe-

reite und pünktliche Person. In Mathematik und Geometrie bin ich sehr gut. Ich arbeite gerne im

Team, aber auch alleine.

Ich würde gerne mit Ihnen ein Bewerbungsgespräch führen und mich persönlich bei Ihnen vor-

stellen. Ich bedanke mich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meine Bewerbung durch-

zulesen und freue mich auf IhreAntwort.

Freundliche Grüsse

Unterschrift

Dominic Furrer

Anhang:

– Lebenslauf mit Foto

– Kopien Zeugnis

– Bestätigung Schnupperlehre

Lebenslauf

Lebenslauf

Personalien

Vorname, Name

Dominic Furrer

Adresse

Musterstrasse 90

8913 Musterstadt

Telefon

044 888 88 88

Natel

079 366 55 44

E-Mail

dominic.furrer@mail.ch

Geburtsdatum

12. Februar 1999

Heimatort

Andwil, St.Gallen

Nationalität

Schweiz / Frankreich (Doppelpass)

Muttersprache

Deutsch

Andere Sprachkenntnisse Französisch, zweite Umgangssprache in der Familie

Englisch, 3 Jahre Unterricht in der Sekundarschule

Eltern / Familie

Vater

Peter Furrer, Börsenmakler

Mutter

Chantal Furrer-Monnet, Übersetzerin

Geschwister

Jean-Claude Furrer, 19 Jahre alt, Lehre als Kaufmann

Schulen

2000 – 2006

6 Jahre Primarschule in Musterstadt

2006 – 2009

3 Jahre Sekundarschule in Musterstadt

Fähigkeiten, Funktionen

Gute Grundkenntnisse in den Office-Programmen

Trainer der Kinder im Fussballclub Musterstadt

Hobbys

Fussball

Mitglied im Juniorenteam des Fussballclubs Musterstadt

Tiere

Draussen sein mit unserem Hund

Schnupperlehre

August 2014

1 Woche als Zimmermann, Zimmerei StutzAG, Musterstadt

September 2014

1 Woche als Maler, MalermeisterAG, Musterstadt

Referenzen

Eva Musterfrau

Michael Äberli

Sekundarlehrerin

Trainer im FC Musterstadt

Landstrasse 88

Blumenrain 32

8913 Musterdingen

8910 Musterdorf

Tel. 044 666 50 40

Tel. 044 322 33 44

Bewerbungshilfen